„Stieglitz“

Seit 1971 küren NABU und LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern) den Vogel des Jahres. Der nunmehr 46. Vogel des Jahres ist der Stieglitz.

IMG 1952 b 500x300 „Stieglitz“

Stieglitz – Copyright: Franz Pollich

Der Stieglitz (Carduelis carduelis) gehört zu den buntesten Singvögeln in Europa. Auffällig ist neben dem farbenfreudigen Äußeren aber auch das laute Zwitschern: Am häufigsten ertönt ein helles, mehrsilbiges „stiglit“, „didelit“ oder „didlilit“, welches den Tieren auch ihren deutschen Namen einbrachte. Männchen und Weibchen ähneln sich äußerlich zwar stark, lassen sich aber gut an der Ausprägung der roten Gesichtsmaske unterscheiden: Beim Männchen fasst sie den hinteren Rand des Auges beidseitig ein oder ragt darüber hinaus. Die etwas kleinere Maske des Weibchens reicht hingegen nicht bis zum Augenrand. Im Gegensatz zu den meisten anderen Singvögeln singen auch weibliche Tiere, jedoch weniger laut und anhaltend als die Männchen. Stieglitze sind mit einer Körperlänge von 12 bis 13 Zentimetern etwas kleiner als Spatzen und wiegen ungefähr so viel wie zwei Ein-Euro-Stücke.
Die zunehmende Intensivierung der Landwirtschaft und die Bebauung von Brachflächen rauben dem Stieglitz die Nahrungs- und Lebensgrundlagen, denn er ernährt sich vornehmlich von den Samen zahlreicher verschiedener Blütenpflanzen, Gräser und Bäume.

>> Weitere Informationen zum Vogel des Jahres 2016 finden Sie hier

>> Weitere tolle Bilder finden Sie im Fotoportal der Naturparke Deutschland

 

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>