Traum in lila – Heideblüte in Naturparken

 

calluna abend 105 klb Traum in lila – Heideblüte in Naturparken

Calluna-Abend © VDN/I. Noack

Heidelandschaften sind durch den Menschen entstanden – ohne Pflegemaßnahmen würden die Heideflächen vergrasen und verbuschen. Die Beweidung der Heide mit den Heidschnucken ist wohl die bekannteste Methode, die Heide zu pflegen. Aber auch das manuelle Mähen oder Entkusseln erhalten diese einzigartigen Kulturlandschaften. Letzteres bedeutet üpbrigens, junge Gehölze, die sog. Kussel, zu beseitigen.

Wenn im August und September die Heide blüht, belohnt das kräftige Lila von vielen Millionen Blüten die Arbeit der vielen Aktiven in Naturparken, die sich für den Erhalt der Heideflächen engagieren. Dann versprüht die Landschaft einen ganz besonderen Charme und zieht alle – Einheimische wie Besucher – in ihren Bann.

 

landschaft046 p kraupa 29 08 15 mg 9970 hdrb Traum in lila – Heideblüte in Naturparken

Farbe Lila © VDN/Petra Küster

Im Herzen des Naturparks Lüneburger Heide liegt das autofreie Naturschutzgebiet Lüneburger Heide mit den größten zusammenhängenden Heideflächen Mitteleuropas. Gute Ausgangspunkte für eine Wanderung, Radtour oder Kutschfahrt in das Naturschutzgebiet Lüneburger Heide sind die Heideorte Niederhaverbeck, Oberhaverbeck, Döhle und Undeloh. Im Naturpark Südheide liegen die Heideflächen rund um die Heideorte Müden (Örtze), Faßberg, Hermannsburg und Unterlüß. Sowohl im Naturpark Lüneburger Heide als auch im Naturpark Südheide werden geführte Natur- und Landschaftsführungen angeboten. Hier bekommen Sie die einzigartige Kulturlandschaft auf anschauliche und lebendige Art und Weise erklärt.

Heidebilder 062b Traum in lila – Heideblüte in Naturparken

Heidelandschaft am Thurmberg © VDN/Lo Wendt

 

Heideblüte im Naturpark Lüneburger Heide und in der Südheide

 

Bei einer morgendlichen Wanderung durch die blühende Kyritz-Ruppiner-Heide – noch immer eine der größten zusammenhängenden Heidegebiete mit Besenheide in Europa — kann man im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land jede Menge erleben.

Heideblüte im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land

 

Im Naturpark Uckermärkische Seen bieten Ranger der Naturwacht mit der Heidetour erlebnisreiche Entdeckerfahrten per Maultier-Kutsche durch die Heideblüte an.

Heideblüte im Naturpark Uckermärkische Seen

 

Oder erleben Sie das jährlich wiederkehrende Naturschauspiel im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft und begleiten Sie Ranger durch diesen besonderen Lebensraum. Besuchen Sie den Schäfer mit seiner Herde und erfahren Sie etwas über die große Artenvielfalt an diesem speziellen Standort und die Anstrengungen, die zu seinem Erhalt unternommen werden.

Heideblüte im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft

 

Ein Sonntagsspaziergang mit der Naturparkführerin führt im Naturpark Barnim durch die blühende Schönower Heide. Teilnehmende können sich nicht nur an der Farbenpracht der Heideblüte erfreuen, sondern erfahren auch Vieles über Pflanzen, Tiere, die Nutzung der Heide und anderes Interessante.

Heideblüte im Naturpark Barnim

 

Im Naturpark Boutanger Moor – Bargerveen verfärbt sich mit der Heideblüte die ganze Landschaft in ein sattes Lila und zieht unermüdlich fliegende Bienen an.  Das internationale Bienenzentrum Imme Bourtanger Moor erklärt anschaulich die Zusammenhänge zwischen den Heidebauern und der Imkerei sowie die heutige Bedeutung der Bienenzucht und der Wildbienen.

Heidebauern und Imkerei im Naturpark Boutanger Moor – Bargerveen

 

Auch die Heideblüte in der Hochheide im Naturpark Diemelsee oder in der Niedersfelder Hochheide im Naturpark Sauerland Rothaargebirge – letztere gehört zu den größten der europaweit seltenen Bergheiden in Nordwestdeutschland – zieht alljährlich Tausende von Besuchern an, die auf einer Wanderung die Schönheit der Landschaft erleben und einmalige Eindrücke sammeln wollen.

Heideblüte im Naturpark Diemelsee

Heideblüte im Naturpark Sauerland Rothaargebirge

 

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>