Naturpark-Tier des Jahres 2017: Der Moorfrosch

Naturparke Neuigkeiten am 14. November 2016

 

Tier des Jahres 2017 A3 web 1 Naturpark Tier des Jahres 2017: Der Moorfrosch

Kalenderposter 2017, Titelfoto: Dirk Vorbusch

Das Titelbild des Naturfotografen Dirk Vorbusch zeigt die spektakuläre blaue Phase im Leben eines Moorfroschmännchens. Das Kalenderposter zum Naturpark-Tier 2017 gibt Auskunft, wann und wo man nach diesen leuchtenden Kerlchen im Naturpark Holsteinische Schweiz Ausschau halten kann.

Gut vorstellbar, dass der für sein Bild „Blaue Pferde“ bekannte Künstler Franz Marc von diesem Naturpark-Tier begeistert gewesen wäre. Einzigartig in der heimischen Froschwelt vollzieht sich in aller Heimlichkeit für nur wenige Tage eine wundersame Verwandlung: Viele der Männchen verfärben sich in Erwartung der Froschdamen im Laichgewässer mehr oder weniger vollständig blau bis violett!

In der Holsteinischen Schweiz wurden bis zu 500 laichende Moorfrösche an einem Gewässer gezählt. In Europa gilt dieser Lurch als streng zu schützende Art. Warum er auch in Mooren vorkommen kann, welche Froscharten ihm außerhalb seiner Fortpflanzungszeit auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich sind und vieles mehr, kann auf dem beliebten Kalenderposter zum Naturpark-Tier des Jahres 2017 nachgelesen werden. Es wurde mit Unterstützung des Arbeitskreises Wirbeltiere innerhalb der Faunistisch-Ökologischen Arbeitsgemeinschaft e.V. (FÖAG) erarbeitet.

Das Poster wird in den Formaten DIN A 2 und DIN A 3 herausgegeben und ist ab Mitte Dezember kostenlos erhältlich.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz e.V. dankt für die finanzielle Förderung des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein!

 

Ein Beitrag von Naturpark Holsteinische Schweiz

Naturpark Holsteinische Schweiz

Schlossgebiet 9
24306 Plön

Telefon

  • (+49) 04522 7493-80

Faxnummer

  • (+49) 04522 7493-77

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>