Neue Kollegin im Naturpark-Haus

Naturparke Neuigkeiten am 16. September 2016
Diana Walter Neue Kollegin im Naturpark Haus

Diana Walter

Seit dem 01.August 2016 ist Diana Walter die neue FÖJlerin des Naturparks Holsteinische Schweiz. Ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (kurz FÖJ) gibt jungen Menschen die Chance, sich für die Umwelt zu engagieren und den Berufsalltag „grüner Berufe“ kennenzulernen. Diese Chance nimmt jetzt auch Diana wahr. Nach ihrem Abitur war ihr sofort klar, dass sie vor dem Studium etwas Anderes machen und sich dabei für eine gute Sache einsetzen wollte. Da sie sich noch nicht ausgiebig mit dem Naturschutz befasst hatte, reizte sie dieses Gebiet, sodass sie sich für ein FÖJ entschied.

Schnell war auch der geeignete Ort dafür gefunden: Schleswig-Holstein sollte es werden. Die gebürtige Rheinland-Pfälzerin hat es sich zum Ziel genommen, neue Erfahrungen zu machen und Menschen in einer anderen ungewohnten Umgebung kennenzulernen. Auch wenn der Abschied von der Heimat schwerfiel, so hat sie sich mittlerweile in Plön eingelebt und ist froh darüber, diese Entscheidung getroffen zu haben.

Beim Naturpark Holsteinische Schweiz gehört die Ausstellungs- und Besucherbetreuung zu ihren Hauptaufgaben. Ein besonderer Augenmerk liegt dabei auf der Arbeit mit Kindern, welche sich in Form von umweltpädagogischen Führungen durch das Naturpark-Haus und der Mitarbeit bei der NaBu Kindergruppe „Die kleinen Abendsegler“ widerspiegelt. Außerdem wird es ihr ermöglicht, eigene Projekte rund um das Naturpark-Haus zu entwickeln und dabei ihre Selbstständigkeit zu fördern. Dass ihr dies viel Freude bereitet, entdeckte sie schon nach den ersten Wochen ihres Freiwilligendienstes.

Sie ist zuversichtlich, im August 2017 auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr zurückblicken zu können, das sie auch persönlich gestärkt hat. Denn schon jetzt hat sich ihr Lebensstil geändert und ist ein Stück ökologischer geworden.

Der Naturpark Holsteinische Schweiz ist anerkannte Einsatzstelle beim FÖJ-Träger Koppelsberg (www.oeko-jahr.de). Der Träger zahlt den TeilnehmerInnen des FÖJ’s monatlich ein Taschengeld und Zuschüsse für Unterkunft und Verpflegung. Es besteht volle Absicherung in den Sozialversicherungen und Berufsunfallversicherung. Für die FÖJler des Naturparkvereins steht ein Zimmer in der FÖJ-WG in Plön zur Verfügung. Bewerbungen für den nächsten Jahrgang (01.08.2017 bis 31.07.2018) müssen bis zum 28.02.2017 per Post oder eMail an das „FÖJ Koppelsberg, Ökologische Freiwilligendienste Koppelsberg, 24306 Plön“, Fax: 04522/507181, eMail: [email protected], gesandt werden. Der/dem Bewerber/in werden vom Träger nach einem Auswahlverfahren mehrere Einsatzstellen in Schleswig-Holstein für ein Vorstellungsgespräch vorgeschlagen. Wer den Naturpark Holsteinische Schweiz e.V. (Kennzahl 59) als Wunscheinsatzstelle in seiner Bewerbung angibt, hat gute Chancen, dass es mit einem Vorstellungsgespräch im Naturpark-Haus klappt!

 

Ein Beitrag von Naturpark Holsteinische Schweiz

Klicke auf einen Tab, um auszuwählen wie du einen Kommentar veröffentlichen möchtest

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>