In der heißen Jahreszeit bringt ein Gläschen Sekt eine willkommene Erfrischung. Als Produkt des Monats stellen wir Ihnen deshalb den Naturpark-Sekt vom Baden-Badener Weinhaus am Mauerberg vor.

In der Werkstatt des Naturparks Hessischer Spessart werden Ruhebänke und Tische aus Eichenholz gefertigt, die entlang der Wege zur Rast einladen.

Ob Säfte, Viez oder edle Destillate: Das Obst von den ökologischen Streuobstwiesen im Naturpark Südeifel sorgt für einen natürlichen und einzigartigen Geschmack.

Was passt besser zum bevorstehenden Osterfest als ein Gläschen Eierlikör? Noch dazu in Bio-Qualität? Eine Erzeugergemeinschaft inmitten der Dübener Heide produziert ihn aus nur drei Zutaten.

Der Kalender zeigt die Vielfalt des Geo-Naturparks Saale-Unstrut-Triasland.

Jährlich produzieren Sie mehr 1000kg Holzkohle aus regionalem Buchenholz und in den langen Nächten der Wache beim Kohlenmeiler entstand die Idee Köhlerspirituosen zu entwickeln.

Der im vergangenen Sommer durchgeführte Fotowettbewerb des Naturparks Knüll hat zu einer Vielzahl an tollen Einsendungen geführt. 13 von einer Jury ausgewählte Bilder haben Eingang gefunden in einen Fotokalender 2022. Er eignet sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk.

“Naturpark genießen“ ist eine gemeinsame Aktion der Gastronom:innen, der regionalen Lebensmittelerzeuger, der Tourismusvereine und der Naturparkverwaltung des Schlaubetals und der Naturparkregion.

Der Naturhof Zellewitz in der Region Naturpark Unteres Saaletal ist ein Aushängeschild für nachhaltiges und naturverträgliches Wirtschaften.

In der 2019 zertifizierten Naturpark-Kommune Kalletal befindet sich der Hof der Familie Klemme, die seit drei Jahren morphinfreien Schlafmohn anbaut und diesen unter der Marke „TeutoMohn“ vertreibt.

Top