„In die Waldatmosphäre eintauchen“ – dies bedeutet das japanische Shinrin Yoku, zu Deutsch „Waldbaden“. Viele Naturparke bieten bereits Kurse an, in denen man beim Waldbaden in die Heilkräfte des Waldes eintauchen kann.

Leuchtendes Herbstlaub vor blauem Himmel – das allein macht zwar noch keinen „Indian Summer“, weckt aber entsprechende Gefühle und bezaubert die Betrachter im Internationalen Naturpark Bourtanger Moor – Bargerveen.

Dort, wo der Rhein seinen nordwärts gerichteten Lauf für kurze Zeit gen Westen unterbricht, liegt der Naturpark Rhein-Taunus. Diese romantische, lebensfrohe und waldreiche Gegend zählt zu den schönsten deutschen Mittelgebirgslandschaften. Wald, Wasser und Wein sind die prägenden Merkmale des Naturparks. Daneben machen die zahlreiche kulturgeschichtliche Denkmäler einen Besuch zu einem besonderen Erlebnis.

Wandern liegt im Trend – fast 40 Millionen Deutsche bezeichnen wandern als Ihre beliebteste Freizeitaktivität

Ike Noack siegte im Juli mit der Aufnahme aus dem Inneren eines Baumstammes im Fotowettbewerb “Augenblick Natur!”