Rahmenzielvereinbarung zum barrierefreien Naturerleben in Deutschen Naturparken

Rahmenziel Rahmenzielvereinbarung zum barrierefreien Naturerleben in Deutschen Naturparken

Landrat Friedel Heuwinkel (VDN) und Wolfgang Tigges (BAG SELBSTHILFE symbolisch für 11 „Verbände der Menschen mit Behinderungen) unterzeichnen die Rahmenzielvereinbarungen für barrierefreies Naturerleben.

In Zusammenarbeit mit dem Bundeskompetenzzentrum Barrierefreiheit und Verbänden der Menschen mit Behinderungen hat der Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) eine Rahmenzielvereinbarung mit Modulen zum barrierefreien Naturerleben in Naturparken entwickelt. Mit dieser Rahmenzielvereinbarung unterstützt der VDN die Naturparke, barrierefreie Naturerlebnisangebote zu entwickeln. Naturparke, die der Rahmenzielvereinbarung künftig beitreten können, verpflichten sich freiwillig, die für ihre regionalen Erfordernisse relevanten Teile der Module und Maßnahmen nach ihren Möglichkeiten umzusetzen. Dabei handelt es sich um ein freiwilliges Instrument, bei dem die Naturparke aufgrund der Bedingungen vor Ort und aufgrund der vorhandenen Ressourcen entscheiden können, welche der Module in ihrer Region umgesetzt werden. Ein Leitfaden zur Umsetzung der Zielvereinbarung wird derzeit entwickelt und soll Anfang 2014 veröffentlich werden.

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>