Drei auf einen Streich: Artensofortprogramm in Burgkemnitz gestartet

Staudenknöterich 500 300 Foto VDH Drei auf einen Streich: Artensofortprogramm in Burgkemnitz gestartet

Problempflanze Staudenknöterich (C) VDH

Das Arboretum und der Schlosspark von Burgkemnitz (Gemeinde Muldestausee, Sachsen-Anhalt) erhalten einen neuen Anstrich. Die Natur- und Heimatfreunde Burgkemnitz  konnten den Verein Dübener Heide e.V. als Projektträger gewinnen. Dieser stellte einen Förderantrag beim zuständigen Amt. “Unser Förderantrag beim Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt wurde bewilligt und jetzt können wir mit der Planung und Organisation des Projektes loslegen”, freut sich Vereinsvorsitzender Axel Mitzka. Bis Ende des Jahres soll eine Reihe von Maßnahmen zur ökologischen Aufwertung des Komplexes durchgeführt werden. Dazu zählen die Wiederbelebung eines Laichhabitats von Amphibien, die Aufwertung der dortigen Lebensräume von Fledermäusen und Insekten sowie die Entnahme bzw. Verdrängung von gebietsfremden und sich schnell ausbreitenden Problempflanzen, hier der Staudenknöterich.

Das Artensofortprogramm wird gefördert vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie (MULE) des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>