Jetzt gibt´s was auf die Ohren: Unsere Netzwerkpartner bilden sich weiter zum Thema Podcast

Podcast Workshop 500 Foto VDH Jetzt gibt´s was auf die Ohren: Unsere Netzwerkpartner bilden sich weiter zum Thema Podcast

Technisch gut gerüstet für den Podcast Workshop (C) VDH

Digitale Medien und Formate sind in aller Munde. Egal ob Podcast, Video, Blog oder Vlog – was macht eigentlich einen guten Beitrag aus? Welche Technik ist nötig, wie kommt man an die Inhalte und wie verarbeitet man diese? Mit diesen Fragen beschäftigten sich acht Teilnehmer*innen an zwei Abenden im September im Rahmen eines Workshops unter dem Titel „NACHKLANG: Hörspiel, Podcast und Co. – selbst gemacht und nachhaltig“. Wie der Titel verrät, stand das Thema Podcast im Fokus der Weiterbildung. Der Workshop richtete sich an Erzieher*innen, Pädagog*innen und andere Multiplikator*innen in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenarbeit. Ziel war es  mit wenig Aufwand ein eigenes Hörspiel, einen Podcast oder ein ähnliches Audioformat zu erstellen.

In Teil I der Veranstaltung führten die Referentinnen Isabel Galindo, Medienpädagogin bei der AWO Spi in Leipzig, und Angela Richter, freiberufliche Wildnispädagogin (“Wilde Linde“), in das Thema ein. Die beiden lernten sich über das Kooperationsprojekt “Wilde Medien” im sächsischen Teil der Dübener Heide kennen und produzierten in der Coronazeit gemeinsam Wald-Podcasts. Eine Hörprobe gibt es hier: http://wildemedien-projekt.de/2020/04/23/raus-in-den-wald/. Die beiden Pädagoginnen stellten neben dem Podcast andere Audioformate wie z.B. Hörbücher, Hörspiele oder Klangcollagen vor und erläuterten deren Anwendungsmöglichkeiten im Bildungsbereich. Sie teilten ihre persönlichen Erfahrungen und verrieten allerlei Kniffe und Tricks für eine gelungene Eigenproduktion. Innerhalb kürzester Zeit waren die Workshopbesucher in der Lage, eine Audiodatei zu schneiden und mit Effekten zu unterlegen. Unter den Teilnehmer*innen wurden erste Ideen für ein eigenes Audioprojekt besprochen. Darunter waren zum Beispiel ein Hörmemory auf dem Bauernhof und eine Interviewserie mit kleinen Zukunftsgestaltern.

Im zweiten Teil stellten die Referentinnen verschiedene Aufnahmegeräte vor und erläuterten deren Bedienung. Die Teilnehmer*innen schritten nach dieser Einführung selbst ans Werk, führten kurze Interviews, nahmen Geräusche auf und experimentierten mit den technischen Geräteeinstellungen. Zu guter Letzt entstanden aus diesen verschiedenen Soundfragmenten erste eigene Audiobeiträge. Dankbar, motiviert und mit vielen Ideen im Kopf beendeten die Teilnehmer*innen den Workshop, um zu Hause an ihren Projekten weiterzutüfteln. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

Diese Veranstaltung wurde gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Sachsen-Anhalt.

ESF Logo Jetzt gibt´s was auf die Ohren: Unsere Netzwerkpartner bilden sich weiter zum Thema Podcast

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>