„Auf verschlungenen Wegen“

img 8287 beitrag „Auf verschlungenen Wegen“

Copyright: VDN/A. Hecht

Viele Tierarten sind so gut in ihrem Lebensraum getarnt, dass man Sie als Spaziergänger oft nicht wahrnimmt. Zum Abschluss des Fotowettbewerbs 2019 zeigten uns die TeilnehmerInnen, welche Tierarten sich in Ihrem Naturpark oder Geopark so alles verstecken.

Angelika Hecht wurde mit ihrer Aufnahme aus dem Naturpark Schönbuch Monatssiegerin. Laut Jury werden „Wettbewerbsbeiträge besonders spannend, wenn sie unseren Betrachtungserwartungen zum gegebenen Thema zuwiderlaufen und ein möglichst abseitiger Blick gewagt wird. Die Bildautorin entdeckt eine Schlingnatter, welche sich nicht in ihrem natürlichen Habitat zu tarnen gedenkt, sondern einen von Menschenhand geschaffenen Pflastersteinweg wählt, um im Verborgenen zu walten. Die Natter zwängt sich geschickt in der gesamten Länge ihres Körpers in die schmalen Zwischenräume der Quader, der gewählte Bildausschnitt der Fotografin lässt ein mögliches Ziel offen. Die Verwitterungsprozesse der Steine sowie die Ablagerungen an ihrer Oberfläche nähern sich der Farbigkeit des Reptilienkörpers an und geben ihr die bestmögliche Tarnung inmitten ihrer überaus unnatürlichen Umgebung.“

Wir danken allen TeilnehmerInnen und gratulieren Frau Hecht ganz herzlich zum Monatssieg!

Mehr tolle Fotos aus dem Naturpark Schönbuch und weiteren Naturparken und Geoparks finden Sie im Fotoportal unter www.naturparkfotos.de .

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>