Honig aus der Rhön

Honig Günter Wehner B Honig aus der Rhön

Honig @ Günter Wehner

Ursprünglich sollte der Monat Juli in der Rhön ganz im Zeichen des Honigs stehen: Für den 19. Juli war im Hessischen Gersfeld der dritte Milch- und Honigmarkt geplant. Die dreigeteilte Veranstaltung – Erlebnismarkt „Milch & Honig“, Bauernmarkt und Biosphären-Markt – war in den Jahren 2016 und 2018 ein voller Erfolg, tausende Besucher erlebten ein umfangreiches Programm mit mehr als 100 Ständen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Markt für dieses Jahr nun abgesagt werden.

 

Honig Junior Ranger Hessen Anna Lena Bieneck 2 B Honig aus der Rhön

Honig Junior Ranger Hessen © Anna-Lena Bieneck

 

Doch trotzdem kann man Rhöner Honig genießen! In der Rhön gibt es eine Vielzahl an Imkerinnen und Imkern, die mit ihren Bienenvölkern nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz leisten, sondern jedes Jahr qualitativ hochwertigen und leckeren Honig ernten. Zu den typischen Sorten gehören Blütenhonig, Rapshonig, Lindenhonig und Waldhonig – geschmackliche Abwechslung garantiert! Honig, der mit dem „Qualitätssiegel Rhön“ ausgezeichnet ist, findet man bei den Partnern des Netzwerks Dachmarke Rhön e.V. Hobby-Imker mit rund 15 bis 25 Bienenvölkern, aber auch Berufsimker mit über 150 Bienenvölkern gehören zum Netzwerk. Und sogar die Junior Ranger aus dem Hessischen Teil der Rhön helfen bei der Honigproduktion mit! Außerdem garantiert der Honig eine hervorragende Qualität. Er weist keine Rückstände von Pflanzschutzmitteln oder chemische Behandlungsmittel auf. Die Völker zur Erzeugung des Honigs summen ausschließlich in der Rhön; geerntet, geschleudert und abgefüllt wird der Honig ebenfalls vor Ort.

Hier geht es zu den Partnern und Produkten des Netzwerks Dachmarke Rhön

 

Honig aus der Hessischen Rhön gibt es zum Beispiel bei der Imkerei Wehner aus Ehrenberg-Thaiden. Familie Wehner hat sich ganz dem gesunden Honig verschrieben. Friedlich tragen summende Bienchen den goldenen Blütensaft in Bilderbuchlage im Ulstergrund ein. Hauptsächlich Wald, blumige Wiesen und wenige Ackerflächen sind ein Garant für den rückstandsfreien Honig. Und wer gut imkert, steht verlässlich im Medaillenregen. Die Imkereifamilie erntet für ihre Qualitätsarbeit immer wieder Preise. „Regional, naturecht, bienengerechte Haltung unter sauberen hygienischen Voraussetzungen, eigener Wachskreislauf, kein Zukauf, nichts Künstliches“ – dafür steht Günter Wehner. Eine kostbare Energiequelle bildet der Honig – Sommer wie Winter. Saisonal verschieden ist jedoch sein Geschmack. Löwenzahn, Obstblüten von Beerensträuchern und Wiesenblüten sind die Hauptdarsteller der Bienen für die Frühtracht, dem ersten Honig des Jahres. Später im Jahr versüßen Klee, Himbeeren oder Weidenröschen den Honig und verleihen so dem Sommerblütenhonig sein typisches Aroma.

 

Honig Junior Ranger Hessen Anna Lena Bieneck 5 B Honig aus der Rhön

Honig Junior Ranger Hessen © Anna-Lena Bieneck

 

Kontakt

Imkerei Günter Wehner

Hauptstraße 32

36115 Ehrenberg-Thaiden

Tel.: (06681) 1312

E-Mail: guenterwehner@gmx.de

Öffnungszeiten:

jederzeit nach telefonischer Vereinbarung

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>