Jungunternehmer investiert in Laußigs alten Kindergarten

IMG 6669 Jungunternehmer  investiert in Laußigs  alten Kindergarten

(C) Naturpark Dübener Heide

Bis kurz nach der Wende befanden sich Kinderkrippe, Kindergarten und Hort darin. Anschließend wurde es kurzzeitig als Bürgerhaus genutzt. Dann stand es über viele Jahre leer. Die Rede ist von dem Flachbau anmutenden Gebäude inmitten der Wohnblöcke in Laußig bei Bad Düben. Inzwischen ist der ortsansässige Unternehmer David Himmer Eigentümer der Immobilie und hat große Pläne mit dem 3600 Quadratmeter großen Grundstück und den etwa 700 Quadratmetern Nutzfläche, die das Gebäude aus dem Jahr 1971 hergibt. Dabei setzt er auf das Förderprogramm LEADER in der Dübener Heide, das die Umnutzung von alten Gebäuden für Gewerbe- und Wohnzwecke und zum Zwecke der Betriebserweiterung und -sicherung finanziell unterstützt.

Beim Rundgang erzählt David Himmer von seinem Vorhaben: Aus der ehemaligen Küche soll ein Lager werden, aus dem zweistöckigem Gebäudeteil drei Wohnungen für seine Oma, Mutter und ihn. Zudem werden ein Büro und Beratungsraum Platz finden.

Der 28-Jährige ist seit 2009 Eventmanager mit seinem Ein-Mann-Betrieb, vermietet Partyzelte, Hüpfburgen, Bühnen- und Musiktechnik, richtet verschiedene Feiern aus. Er braucht inzwischen mehr Lagerplatz, vor allem für größere Zelte. Da kam das Objekt, das die Gemeinde veräußern wollte, gerade richtig. David Himmer, der vorher im Heide-Center in Laußig Räume für seine Unternehmung mietete, griff zu. „Es ist schon so etwas wie ein Liebhaberstück, auch wenn es von außen nicht so aussieht“, sagt er und informierte sich über Fördermöglichkeiten. Das Programm LEADER passte am Ende.

Rund 260 000 Euro inklusive der Fördermittel investiert er, schafft zudem einen Sozialtrakt, weil er seine Firma erweitern und Mitarbeiter einstellen will. Aber bis es soweit ist, gibt es noch viel zu tun. Derzeit liegen Berge von Bauschutt auf dem Grundstück, die Abbrucharbeiten sind im vollen Gange. Nächster Schritt sei die Dachsanierung, erzählt er. Auch sämtliche Leitungen müssen erneuert werden. „Die Feuerwehr, Freunde und Familie helfen“, zeigt er sich dankbar. Denn das läuft alles meistens abends und an den Wochenenden. Eine doppelte Belastung für ihn, aber er weiß, wofür er es macht – um seine Existenz als Unternehmer weiter zu sichern. Dafür müsse man investieren, erzählt er, und ist froh, einen finanziellen Zuschuss zu erhalten. 2017 soll das Objekt komplett bezogen werden.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>