Mit Heuschrecke und Glockenblume auf Du und Du: Naturaktionstage in der Dübener Heide

Klasse 3 GS Eilenburg Berg Insektenmodelle Foto GS EB Berg 500 620x372 Mit Heuschrecke und Glockenblume auf Du und Du: Naturaktionstage in der Dübener Heide

Die Kinder entdecken die BewohnerInnen der Muldewiesen (C) Grundschule Berg Eilenburg

Im Mai 2022 fanden im Naturpark Dübener Heide insgesamt drei Naturaktionstage mit der Naturparkschule in Doberschütz und der Grundschule Berg in Eilenburg statt.

Am 12. Mai ging es für die 3. Klassen der Grundschule Berg aus Eilenburg auf Entdeckungsreise in die heimische Flora und Fauna. Unter Anleitung von Sophie von Eichborn vom Landschaftspflegeverband Nordwestsachsen und Wildnispädagogin Angela Richter erkundeten die Schülerinnen und Schüler die Muldewiesen und beschäftigten sich mit der Frage “Was wächst hier eigentlich alles? – Das ist doch mehr als nur grünes Gras!”. Sie entdeckten spielerisch die Vielfalt an Pflanzen und Tieren im Lebensraum Wiese. Das Suchen und Beobachten der fleißigen Krabbler und Kriecher stand dabei im Vordergrund. Interessiert und motiviert untersuchten die kleinen NaturforscherInnen Aussehen und Verhalten von Schmetterlingen, Käfern, Spinnen und anderen WiesenbewohnerInnen. Am 31. Mai ging es für die DrittklässlerInnen dann noch einmal auf Fahrt ins “Grüne Klassenzimmer” der Landesgartenschau in Torgau. Dort lernten sie heimische Gärten als schützenwerten Lebensraum für Pflanzen und Tiere kennen und erfuhren, wie sie ihn fördern können.

Die Klassen 4a und 4b der Naturparkschule Doberschütz verbrachten am 24. Mai einen erlebnisreichen Tag im Wald. Die Kinder begaben sich gemeinsam mit den WildnispädagogInnen Sandra Mahrla und Karl Winter-Brummer auf Entdeckungsreise. Sie versetzten sich in die Tiere des Waldes und übten das Schleichen und Verstecken. Dabei entdecken sie, dass das gar nicht so einfach ist mit all dem raschelnden Laub und dem Dickicht. Anschließend ging es ans Fühlen, Tasten, Hören und Schmecken – sie erkundeten den Wald mit allen Sinnen. Außerdem lernten die Kinder unterwegs essbare und giftige Pflanzen kennen und fanden heraus, was uns die Vögel über die Anwesenheit anderer im Wald verraten. Im Anschluss gab es noch ein leckeres Mittagessen mitten im Wald.

Durch hautnahes Erleben und Erfahren gingen die Kinder im Rahmen der Naturaktionstage drängenden Fragen unserer Zeit nach. Motiviert und ausgerüstet mit neuen Erkenntnissen und eigenen Erfahrungen fanden sie ihre eigene Antwort auf die Frage, wie sie mit der Natur als Lebensgrundlage umgehen sollten.

Hintergrund: Mit dem Projekt „Naturaktionstage“ machen Kaufland und der Verband Deutscher Naturparke e.V. (VDN) Natur für Kinder erlebbar. Auch 2022 ermöglicht das Unternehmen deutschlandweit 40 Klassen an Grundschulen und weiterführenden Schulen einen Naturaktionstag mit einer Exkursion in einen nahegelegenen Naturpark. Jede dieser Tages-Exkursionen wird inklusive der Anreise durch Kaufland finanziert.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>