„Wirbelwind“ will Sachsens erste Naturpark-Kita werden

Naturpark Kita „Wirbelwind“ will Sachsens erste Naturpark Kita werden

(C) Naturpark Dübener Heide / Heike Nyari

Die zur Arbeiterwohlfahrt Nordsachsen gehörende Kindertagesstätte „Wirbelwind“ in Pressel will sich zu Sachsens erstem Naturpark-Kindergarten zertifizieren lassen. Dazu haben Vertreter der Arbeiterwohlfahrt, der Gemeinde Laußig und des Naturparkträgers Verein Dübener Heide am 6. März 2017 eine Kooperationsvereinbarung über fünf Jahre zur Zusammenarbeit im Rahmen des Bundesprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung unterzeichnet.

Der Kindergarten wird sich künftig verstärkt mit Heimat-, Natur- und Umweltthemen beschäftigen. Dazu steht der Verein Dübener Heide mit Rat und Tat zur Seite, stellt unter anderem Lernmaterialien bereit. Jede Kitagruppe soll mindestens einmal im Kindergartenjahr ein mit den Aufgaben des Naturparks zusammenhängendes Thema im Rahmen der Bildungsarbeit behandeln. „Wir wollen Kindern den Zugang zu ihrer Heimat-Natur vermitteln, sodass sie frühzeitig Wurzeln in der Dübener Heide schlagen können“, sagt Axel Mitzka, der Vorsitzende des Vereins Dübener Heide. Dabei werden regional typische Lebensräume und die dort vorkommenden Pflanzen- und Tierarten sowie heimatkulturelle Aspekte der Dübener Heide integriert.

Der Naturpark unterstützt die Kita im Rahmen seiner Möglichkeiten auch darin, Exkursionen im Naturpark, Projekttage und andere Veranstaltungen durchzuführen. Außerdem gibt es bereits die Idee, eine Streuobstwiese anzulegen. In jedem Kindergartenjahr wird mindestens eine Fortbildungsveranstaltung mit Bezug zum Naturpark für pädagogische Fachkräfte angeboten. Ziel ist letztlich die bundesweite Auszeichnung der Kita “Wirbelwind” als Naturpark-Kita vom Verband Deutscher Naturparke. Das Projekt wird gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt.

Der Naturpark Dübener Heide wurde 1992 gegründet, besteht 2017 seit 25 Jahren. Er umfasst 75.000 Hektar Gesamtfläche in Sachsen und Sachsen-Anhalt und ist das größte zusammenhängende Mischwaldgebiet in Mitteldeutschland. Träger ist der über 400 Mitglieder starke Verein Dübener Heide, der im März 1990 gegründet wurde. Der Verein ist Mitglied im Verband Deutscher Naturparke (VDN). Das ist der Dachverband der 104 Naturparke in Deutschland, die überwiegend aus Landschafts- und Naturschutzgebieten bestehen. Sie nehmen ca. 25 Prozent der Fläche der Bundesrepublik Deutschland ein und bewahren und entwickeln Natur und Landschaft mit und für Menschen. Naturparke eignen sich besonders für Erholung und Naturerleben. Die Balance zwischen intakter Natur, wirtschaftlichem Wohlergehen und guter Lebensqualität wird durch Naturparke angestrebt. Naturparke besitzen auch auf europäischer Ebene eine zukunftsweisende Rolle für die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>