Sa, 18.06., 10.30 Uhr: Arnika in Natur und Medizin – Exkursion am Magneteisenberg und Vortrag

Schon 1796 erwähnte der große Naturforscher Alexander von Humboldt den Magnetismus und die geologische Bedeutung des Haidbergs. Auf Humboldts Spuren leitet Norbert Sörgel am Samstag, 18. Juni, eine einstündige Exkursion zu den Arnika-Standorten am Südhang und zeigt deren Bewirtschaftung und Vermehrung. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr am Parkplatz Haidberg, Haidbergstraße, in Zell. Im zweiten Teil referiert Dr. Johannes Wilkens von der Humboldt-Klinik Bad Steben im Bauernhofmuseum Kleinlosnitz über “Arnica montana”, eine alte und zugleich auch eine wichtige moderne Heilpflanze.

Arnika1 Sa, 18.06., 10.30 Uhr: Arnika in Natur und Medizin – Exkursion am Magneteisenberg und Vortrag

Parkplatz Haidberg

Haidberstraße
95239 Zell im Fichtelgebirge

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>