„Anvertraut“ – Naturschutz in Naturparken

516 „Anvertraut“ – Naturschutz in Naturparken

Schönwetter-Wölkchen im Naturpark Holsteinische Schweiz – Copyright: VDN/Cornelia Kammann

Naturparke nehmen 27 % der Landesfläche in Deutschland ein. Allein diese Flächendimension belegt das hohe Potenzial, welches in den Naturparken für den Naturschutz steckt. Ausgewählte Beispiele zeigen die Leistungen der Naturparke im Natur- und Artenschutz.

 

Naturpark Dübener Heide: Proaktives Bibermanagement

IMG 5374 beitrag „Anvertraut“ – Naturschutz in Naturparken

Copyright: Janine Meißner

Seit 2015 fungiert die „Kontaktstelle Bibermanagement“ als permanent erreichbarer Berater und Dienstleister für Sachsen. Die Kontaktstelle hat ihren Sitz bei dem zwischen Mulde und Elbe gelegenen Naturpark Dübener Heide. Sie ist Ansprechpartnerin für Landnutzerinnen und Landnutzer, Behörden und alle weiteren Personen und Institutionen, die mit dem Biber zu tun haben. Wesentliche Aufgabe ist Konfliktmanagement. Die Kontaktstelle wirkt an der Schnittstelle zwischen Artenschutz und  Landnutzung und entwickelt gemeinsam mit Betroffenen „pro aktive“ Lösungsmöglichkeiten. Weitere Infos

 

Naturpark Bayerischer Wald: Zukunft für den Luchs

MG 6400 „Anvertraut“ – Naturschutz in Naturparken

Copyright: VDN/Kern

Vor gut 150 Jahren wurde der Luchs im Bayerischen Wald ausgerottet. Seit Anfang der 90er Jahre ist er wieder Bestandteil der bayerischen Tierwelt. Im Bayerischen Wald fehlt es ihm nicht an Lebensraum, aber Toleranz und Akzeptanz müssen noch wachsen. Seit 1996 ist der Naturpark Bayerischer Wald Projektträger für das Artenschutzprojekt Luchs. www.luchsprojekt.de

 

Naturpark Feldberger Seenlandschaft: Schreiadler im Focus

Schreiadler PWA 1228 „Anvertraut“ – Naturschutz in Naturparken

Copyright: Peter Wernicke

Der Schreiadler gehört zu den meist bedrohten Vogelarten Deutschlands. Er kommt nur noch in wenigen Regionen Mecklenburg-Vorpommerns und Brandenburgs vor. Mit dem Schreiadlerschutzprojekt des Naturparks Feldberger Seenlandschaft und der Deutschen Wildtierstiftung sollen in den Brutwäldern und den angrenzenden Nahrungsflächen die Lebensbedingungen der Schreiadler verbessert werden.

 

Naturpark Solling-Vogler: Hutewälder am Reiherbach

Bulle 10.7.07 8 „Anvertraut“ – Naturschutz in Naturparken

Copyright: VDN/Kurt Hapke

Der Erhalt sowie die nachhaltige Nutzung und zielgerichtete Verjüngung lichter Eichenwälder haben eine hohe Bedeutung für den Arten- und Biotopschutz. Mit dem Hutewaldprojekt, in dem Eichen-Hutewälder durch halbwild lebende Heckrinder und Exmoorponies gepflegt werden, leistet der Naturpark Solling-Vogler einen wesentlichen Beitrag für Naturschutz und Landschaftspflege.

 

Naturpark Unteres Saaletal: Natura 2000 im Unteren Saaletal

rothenburg saaledurchbruch 0193 „Anvertraut“ – Naturschutz in Naturparken

Saaledurchbruch bei Rothenburg – Copyright: VDN/Siegfried A. Walter

Im Naturpark Unteres Saaletal befinden sich europaweit bedeutsame Lebensräume für geschützte und gefährdete Pflanzen- und Tierarten. Etwa ein Zehntel des Naturparkareals sind als Flora-Fauna-Habitat-Gebiete und als Vogelschutzgebiete Bestandteile des Europäischen Naturschutzsystems NATURA 2000, das der Naturpark mit seiner Arbeit unterstützt.

 

Naturpark Kellerwald-Edersee: Naturschutzgroßprojekt Kellerwald

Kellerwald neu P8077671 „Anvertraut“ – Naturschutz in Naturparken

Copyright: Naturpark Kellerwald-Edersee

Der Naturpark Kellerwald-Edersee ist Träger des Naturschutzgroßprojektes Kellerwald. Ziel ist es, einzigartige Landschaftselemente mit einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt zu erhalten. Die Naturschutzmaßnahmen sollen in einen Kontext zur umweltverträglichen Regionalentwicklung und sanften, touristischen Erschließung gestellt werden. www.naturschutzgrossprojekt-kellerwald.de

 

 

 

Ein Beitrag von Verband Deutscher Naturparke

Verband Deutscher Naturparke

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Telefon

  • 0228 921286-0

Faxnummer

  • 0228 921286-9

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>