40 Kettensägen-Künstler treten zum Wettstreit in der Dübener Heide an

025051 40 Kettensägen Künstler treten zum Wettstreit in der Dübener Heide an

(C) Naturpark Dübener Heide

Sommer, Sonne, Schnitzerfest: Im Naturpark Dübener Heide findet am 30. und 31. Juli 2016 der Internationale Holzskulpturenwettbewerb „Kunst mit Kettensägen“ statt. Daran werden unter dem Wettbewerbsmotto „Bäume verbinden Generationen“ rund 40 Skulpturenkünstler aus Deutschland, Dänemark, Litauen, der Schweiz und aus Österreich teilnehmen. An zwei Tagen zeigen sie an Weichers Mühle, gelegen an der Bundesstraße 2 zwischen Bad Düben und Tornau (Sachsen-Anhalt, Landkreis Wittenberg), was sie mit der Kettensäge draufhaben. Die ist nämlich das Hauptwerkzeug der Schnitzer. Aus zwei bis drei Meter hohen und wuchtigen Baumstämmen aus dem Naturpark Dübener Heide kreieren sie imposante Holzfiguren.

Besucher des Festes können über ihren Favoriten abstimmen. Zudem begutachtet eine Jury die Kunstwerke und kürt Gewinner. Drumherum wird täglich ab 10 Uhr ein buntes Programm geboten. So können sich Besucher auf einen Heidemarkt mit regionalen Spezialitäten des Netzwerks „Bestes aus der Dübener Heide“ und den wohl größten Sommer-Biergarten im Naturpark freuen.

Das Fest wird außerdem mit zahlreichen kulturellen Höhepunkten umrahmt. Am Samstag (30. Juli) stellt sich um 11 Uhr das neue Köhlerliesel der Dübener Heide den Festbesuchern und Schnitzern vor und schwärzt die eine oder andere Wange mit einem Stück Holzkohle – das soll Glück bringen. Zwischen 14 und 17 Uhr sind die Schlagersänger Maxi Arland und Frank Schöbel auf der Festwiese und singen nicht nur, sondern stellen sich dem Sägewettbewerb des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). Von 18.30 bis 22.30 Uhr treten Sarah and the BeatBoyz, eine Partyband aus Leipzig, auf. Im Gepäck haben sie handgemachte Covermusik und die musikalischen Sahnestücke der letzten 50 Jahre. Gekrönt wird der Auftritt mit einem Höhenfeuerwerk. Am Sonntag (31. Juli) gibt es ab 11 Uhr Blasmusik mit der Kapelle Frischluftprojekt, ab 15 Uhr tritt Sängerin Ulrike Baier auf, 16 Uhr ist große Siegerehrung für die Holzskulpturenkünstler.

 

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>