Start Regionalbudget 2021 in der Dübener Heide

Sport und Gemeinschaftsraum in Wildenhain 500 Start Regionalbudget 2021 in der Dübener Heide

In der ehemaligen Dorfbibliothek in Wildenhain (Gemeinde Mockrehna) ist dank Regionalbudget im letzten Jahr ein moderner Sport- und Gemeinschaftsraum entstanden (C) Regionalmanagement Dübener Heide

Der Dübener Heide und damit den zehn Kommunen im sächsischen Teil, die zur Gebietskulisse des EU-Programms LEADER gehören, steht für dieses Jahr wiederholt ein Regionalbudget in Höhe von insgesamt 150.000 Euro zur Verfügung. Der Verein Dübener Heide e.V., der Träger der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) ist, will mit dem Regionalbudget Kleinprojekte unterstützen, die den Gedanken des bürgerschaftlichen Engagements und der sozialen Dorfentwicklung aufgreifen. Antragsberechtigt sind Kommunen und gemeinnützige Vereine in Orten bis zu 5000 Einwohner*innen.

Vom Regionalbudget profitieren Kleinprojekte, deren Bruttokosten maximal 20.000 Euro betragen. Der Fördersatz liegt bei 80 Prozent der förderfähigen Gesamtausgaben. Mögliche Projekte sind die Gestaltung von dörflichen Plätzen, Freiflächen und Wegen, die Verbesserung und der Erhalt von Freizeit- und Erholungseinrichtungen oder Räumen für eine gemeinschaftliche Nutzung. „Neu in diesem Jahr wird die Förderung von nichtinvestiven Vorhaben sein“, sagt Roland Märtz, Vorstandsmitglied im Verein Dübener Heide e.V. Dies könnten zum Beispiel auch Dorfentwicklungsplanungen sein.

Wer ein Projekt umsetzen will, meldet sich mit seinem Vorhaben beim Regionalmanagement Dübener Heide, das kostenlos berät. Der Projektantrag muss bis spätestens 28. Mai 2021 eingereicht werden. Voraussetzung ist, dass mit dem Projekt noch nicht begonnen wurde. Die Vorhaben werden dann von der LAG geprüft und bewertet. Entsprechend einer Rangfolge wird die Auswahl der Projekte vorgenommen. Eine Umsetzung des Vorhabens ist ab dem 8. Juli 2021 möglich. Die Kleinprojekte müssen bis 30. Oktober 2021 abgeschlossen und abgerechnet sein. Die finanziellen Mittel für das Regionalbudget werden von Bund und Land im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) zur Verfügung gestellt.

Kontakt: Monika Weber und Claudia Jakobartl // Regionalmanagement Dübener Heide
Neuhofstraße 3a // Naturparkhaus // 04849 Bad Düben
E-Mail: info@leader-duebener-heide.de
Tel.: 034243-342 008 oder 0171-748 85 94
Die Antragsformulare und weitere Infos finden sich unter www.leader-duebener-heide.de

Im letzten Jahr konnte über Fördermittel aus dem Regionalbudget zum Beispiel die ehemalige Dorfbibliothek in der “Alten Schule” Wildenhain (Gemeinde Mockrehna, Landkreis Nordsachsen) in einen modernen Sport- und Gemeinschaftsraum umgewandelt werden, der nun generationenübergreifend genutzt wird (siehe Foto). Die Investitionskosten beliefen sich auf 2.502,42 Euro, davon 1.977,22 Euro Zuwendung. Mit diesem Projekt wurde dem Leerstand im Dorf entgegengewirkt und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt. Bei der Renovierung unterstützten ortsansässige Familien, Sportgruppen, Vereine sowie Privatpersonen.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>