Regionalbudget 2021: Plaketten für geförderte Projekte

Anbringung Plakette Roland Märtz Foto Regionalmanagement 500 620x372 Regionalbudget 2021: Plaketten für geförderte Projekte

Roland Märtz beim Anbringen der Plakette (C) Regionalmanagement Dübener Heide

Den Gemeindesaal in Battaune und das Dorfgemeinschaftshaus in Wöllnau (beide Orte liegen in der Gemeinde Doberschütz im Landkreis Nordsachsen) zieren seit kurzem zwei Metallplaketten mit der Aufschrift “Naturpark Dübener Heide – Gefördert über das Regionalbudget des Vereins Dübener Heide” und dem Naturpark-Logo. Angebracht wurden sie von Roland Märtz, Vorstandsmitglied im Verein Dübener Heide, Vorsitzender des Trägers der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Dübener Heide/Sachsen und zugleich Bürgermeister der Gemeinde Doberschütz, Heidevereinschef Axel Mitzka und Regionalmanagerin Claudia Jakobartl.

Die beiden Projekte – in Battaune wurden Malerarbeiten durchgeführt, in Wöllnau Sanierungsarbeiten – schafften es in die Auswahl förderfähiger Vorhaben im Rahmen des Regionalbudgets 2021*. Jedes Projekt, das eine Förderung aus diesem Topf erhielt, bekam eine derartige Tafel. “Ohne die Regionalförderung wäre die Umsetzung dieser beiden Vorhaben in meiner Gemeinde nicht möglich gewesen”, weiß Märtz. “Wir sind sehr dankbar für diese Möglichkeit und freuen uns, dass das Regionalbudget auch in diesem Jahr wieder vom Verein Dübener Heide ausgereicht wird”, so Märtz weiter.

Bis zum 3. Juni 2022 konnten sich Vereine und Kommunen in Orten mit bis zu 5.000 Einwohnern erneut mit Kleinprojekten bewerben, die den Gedanken des bürgerschaftlichen Engagements und der sozialen Dorfentwicklung aufgreifen. Voraussetzung war, dass mit dem Projekt noch nicht begonnen wurde. Der Fördersatz liegt bei 80 Prozent der förderfähigen Gesamtausgaben.

*Hintergrund: Das Regionalbudget wurde 2020 erstmalig ausgereicht und in 2021 und 2022 erneut zur Verfügung gestellt. Die Mittel für das Regionalbudget 2021 wurden aus der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes” (GAK) von Bund und Freistaat Sachsen finanziert. Für die Dübener Heide beliefen sich diese in 2021 auf insgesamt 150.000 €. 18 von 20 eingereichten Kleinprojekten erhielten den Förderzuschlag und mussten noch im selben Jahr umgesetzt werden.

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>