Neue Broschüre „Rollbares Fichtelgebirge“

Barrierefreie und -arme Wege für Kinderwagen, Rollator oder Rollstuhl:

Das „Rollbare Fichtelgebirge“ ist in Gemeinden sowie Tourismuszentralen der Region erhältlich.

Online finden Sie die Broschüre zum Herunterladen auf unserer Naturpark-Homepage unter „Über uns“ — „Downloads“ oder direkt zum herunterladen -hier klicken-

Rechtzeitig zur Wandersaison 2022 ist die neue Broschüre „Rollbares Fichtelgebirge“ des Naturparks Fichtelgebirge e.V. erschienen, welche traumhafte Wanderwege im Fichtelgebirge vorstellt, die für die ganze Familie, ob zu Fuß oder auf Rädern (Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen), geeignet sind. Der Naturpark Fichtelgebirge e.V., die Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V., der Fichtelgebirgsverein e.V. und der Seniorenbeauftragte des Landkreises Wunsiedel i. Fichtelgebirge haben intensiv zusammengearbeitet, um eine Sammlung an „Wanderwegen für alle“ zusammenzustellen.

26 barrierearme Wanderwege wurden von Christian Kreipe und Dieter Kottwitz, Referent für Wege und Referent für Wandern beim Fichtelgebirgsverein e.V., und Konrad Scharnagl, Seniorenbeauftragter des Landkreises Wunsiedel, in der Broschüre zusammengefasst. „Bei der Auswahl der Touren war uns neben der erforderlichen Barrierearmut natürlich auch die landschaftliche Schönheit und interessante touristische Anziehungspunkte wichtig.“ so Jörg Hacker, Geschäftsführer des Naturpark Fichtelgebirge. Weitere Tourenvorschläge im Rahmen des Rollbaren Fichtelgebirges sind online zu finden und werden kontinuierlich ergänzt.

Das Besondere an den Touren: sie sind nicht nur barrierearm, sondern zeigen auch die schönsten Seiten der Natur im Fichtelgebirge. Außerdem hilft die Einteilung in verschiedene Schwierigkeitsstufen dabei, die optimale Tour für die eigenen Bedürfnisse auszuwählen. Wie auch bei den vielzähligen Wanderbroschüren zuvor, findet sich neben der Wanderkarte eine kurze Erläuterung zu jeder Tour mit kulturhistorischen und touristischen Fakten. Die westlichste Tour befindet sich in Bayreuth in der Wilhelminenaue, welche von Bayreuthern und Menschen aus dem Umland besonders im Frühjahr und Sommer stets gerne besucht wird.

Auch Touren in wasserreichen Gebieten wie zum Beispiel rund um den Fichtelsee, den Nagler See oder Weißenstädter See bieten die Möglichkeit der barrierearmen Erholung in der Natur. Bei der Tour durch den Wildpark Waldhaus Mehlmeisel kommen Großeltern, Eltern sowie Enkel auf ihre Kosten. Wer die Wanderung mit einem Stück Geschichte verbinden möchte, sollte unbedingt die Tour am Bauernhofmuseum Kleinlosnitz ausprobieren und dabei das Museum und die Naturparkinfostelle besuchen. „Es war uns wichtig, berollbare Wanderwege in freier Natur für alle anzubieten“, erklärt der Seniorenbeauftragte des Landkreises, Konrad Scharnagl. „Ob Schwierigkeitsgrad oder Länge der empfohlenen Touren, es dürfte für jeden etwas dabei sein.“

Die Schwierigkeitsstufen im Überblick:

Stufe I:

Wegstrecke von Beschaffenheit und Steigungen her alleine von kräftigen oder E-Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern bzw. Menschen mit Gehhilfen/Rollator uneingeschränkt machbar. Keine Einschränkungen für Kinderwagen.

Stufe II:

Wegen vereinzelter Hindernisse oder Steigungen bzw. Gefälle bei gewissen Abschnitten Begleitperson nötig (geringe Anforderungen an Begleitperson gestellt). Mit Rollator oder Kinderwagen bei entsprechender Grundfitness machbar.

Stufe III:

Wegen extremer Steigungen (über 6 Prozent und Wegbeschaffenheit) Begleitperson unerlässlich (hohe Anforderungen an Begleitpersonen gestellt, evtl. mehrere Begleitpersonen mitnehmen). Für Rollatorfahrerinnen und Rollatorfahrer und Familien mit Kinderwagen anspruchsvoll.

Weitere barrierearme Touren finden Interessierte auch hier:
https://www.fichtelgebirge.bayern/natur/wandern/barrierearmes-wandern

Ein Beitrag von Naturpark Fichtelgebirge

Naturpark Fichtelgebirge

Jean-Paul-Straße 9
95632 Wunsiedel

Telefon

  • (+49) 09232 80423

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>