Das war 2021 – ein Jahresrückblick in Bildern

Das Jahr 2021 geht zu Ende. Wir danken herzlich unseren Partnern und Unterstützern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, ohne die wir eine Vielzahl von Projekten nicht hätten stemmen können.

Zeit zurück zu blicken: Mit den folgenden Bildern möchten wir einen kleinen Einblick in das vergangene Jahr geben.

Traditionell begann das Jahr mit Winterarbeiten, hier eine kleine Auswahl:

IMG 20200420 083314 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

In der Werkstatt wurden die Eingangsbereiche und Schilder aufgearbeitet.

IMG 20210223 143103 300x651 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Die Obstbäume auf der Streuobstwiese am Drewitzer See wurden durch den Kollegen Edgar Bartel beschnitten.

IMG 20210401 084026 620x285 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Die neu aufgearbeiteten Schilder wurden im März und April montiert…

IMG 20210401 085634 300x653 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

… wie hier in Mestlin (wir berichteten im Newsletter)

P1270287 620x827 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Vor der Besucher-Saison wurden die Informationstafeln durch die Naturparkwacht “freigeschnitten” und geputzt.

 

Im Frühjahr wurden die “groben” Arbeiten im Insektengarten in Krakow am See durchgeführt. Auch Sand und Kies wurde aufgebracht, um den Gartenboden etwas abzumagern und für Blühstauden attraktiver zu machen. Anschließend wurde der Garten von Juniorrangern der benachbarten Naturparkschule bepflanzt – unter Anleitung von Martin Post, der für das Insektenschutz-Projekt verantwortlich ist.

IMG 20210330 WA0004 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Der Insektengarten an der Naturparkschule Krakow am See wurde für die Bepflanzung vorbereitet.

PXL 20211109 132953416.MP  620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Die fleißigen Juniorranger des Insektengarten-Teams bepflanzten den Garten mit bienenfreundlichen Stauden und Obstbäumen.

PXL 20211109 125435982.MP  620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Der Juniorranger-Wagen hat nun im Insektengarten seinen Platz gefunden. Hier können sich die fleißigen Helfer aufwärmen und ausruhen.

Im März wurden im Rahmen der Kooperation mit der Firma optimal media Röbel die ersten Bäume gepflanzt (wir berichteten im Newsletter). Ein monotoner Kiefernforst am Drewitzer See wird in einen zukunftsfähigen Laub-Mischwald umgebaut.

OM News NSH 01 620x413 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Tatkräftig im Wald: Dr. Jonas Haentjes (CEO Edel SE & Co. KgaA), Jörg Hahn (Geschäftsführer optimal media) und Ralf Koch (Leiter Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide) (v.l.)

Mit viel Mühe und Engagement, insbesondere von Projektleiterin Marina Kahrmann, wurden im 2. Halbjahr 2020 zehn Sternbeobachtungsplätze im Naturpark aufgebaut. Es hat zahllose Gespräche mit Bürgermeistern, Naturschützern und Fördermittelgebern gegeben, bis die Plätze eingerichtet werden konnten: mit geschwungener Doppelliege, Tafeln zu astronomischen Themen und Sternenkarten. Wir sind den Förderern der Sternbeobachtungsplätze sehr dankbar: LEADER M-V und der Norddeutschen  Stiftung für Umwelt und Entwicklung (NUE)  mit Mitteln aus der BINGO! -Umweltlotterie. Corona-bedingt konnten erst im ersten Halbjahr 2021 die Sternenbeobachtungsplätze an die Gemeinden und der Öffentlichkeit übergeben werden:

DSF1346 620x414 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Übergabe des Sternenbeobachtungsplatzes am Gesteinsgarten Ortkrug an die Gemeinde Alt Schwerin, hier vertreten durch den Bürgermeister Franc Heinrihar (Mitte), durch Marina Kahrmann und Ralf Koch vom Naturpark und Förderverein (links bzw. rechts) sowie Katja Hahne von der Reepsholt-Stiftung.

DSCF1461 620x414 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Übergabe des Sternenbeobachtungsplatzes Klocksin an die Bürgermeisterin Frau Dr. Angela Schütze (Mitte) und weitere Gemeindevertreter.

IMG 20210607 101812 620x285 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Übergabe des Sternenbeobachtungsplatzes Neu Sammit an die Geschäftsführerinnen des Jugendschlosses Lucia Dirks und Sandrina Wieck im Beisein von Herrn Pommeranz (LEADER-Aktionsgruppe Güstrow, rechts im Bild) und Pressevertretern.

An den Sternenbeobachtungsplätzen kann mittels QR-Code ein wunderbares Hörerlebnis abgerufen werden. Ergänzend zu den Sternenbeobachtungsplätzen wurde auch Beobachtungstechnik für ein perfektes Nachterlebnis angeschafft: Sternenkarten, Ferngläser und Teleskope. Letztere wurden im Rahmen eines Workshops an die Partner übergeben, die mit Jugendgrupen arbeiten. Ferngläser, Sternenkarten und Rotlicht-Taschenlampen können im Karower Meiler, Naturmuseum Goldberg und weiteren Orten ausgeliehen werden.

75A1041 620x930 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Für das Auffinden von astronomischen Objekten ist dieses Gerät hilfreich, hier in Benutzung von Sandrina Wieck vom Jugendschloss Neu Sammit.

Astroworkshop 620x413 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Workshop zur technischen Einführung und Übergabe der Geräte auf dem Hellberg

75A1008 620x414 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Dieses Spezialfernglas wird mittels Stativ gehalten und kann sogar im Liegen benutzt werden.

Wenig sichtbar, jedoch auch mit viel Arbeit verbunden, sind die Monitoringaufgaben des Natuparks. Hier ist überwiegend die Naturparkwacht tätig. Regelmäßig werden die Wasservögel gezählt, Großvögel wie Seeadler, andere Greifvögel und Kraniche überwacht, Spinnenfallen geleert, beim Käfermonitoring unterstützt, Fledermäuse mit Horchboxen überwacht und in Winterquartieren gezählt, Frösche kartiert und vieles mehr.

DSC01937 620x827 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Frank Hänsel von der Naturparkwacht beim kontrollieren einer Insektenfalle.

Im ersten Halbjahr 2021 wurden unser Team von der Freiwilligen im Ökologischen Jahr Pauline Dähn unterstützt.

Unbenannt 1 620x218 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Aus alt wurde neu: Unsere FÖJlerin Pauline Dähn erneuerte in aufwändiger und geduldiger Arbeit das Insektenhotel am Eingang zur Liastongrube.

Im Sommer fand wieder unser beliebtes Steinzeit-Kinderfest statt. In diesem Jahr war es mit rund 400 Gästen (!) besonders gut besucht.

Kinderfest 2021 7609 620x413 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Ebenso sehr gut besucht waren in den Sommermonaten auch die Parkplätze an den Seen. Einige Gäste richteten sich quasi häuslich ein – obwohl die Übernachtung auf den Parkplätzen nur im “Notfall” und höchstens für eine Nacht gestattet ist, denn jegliche sanitären Anlagen fehlen dort.

IMG 20210809 085841 620x286 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Der Parkplatz in Sparow am Drewitzer See glich zeitweise einem Campingplatz. Hier musste das Ordnungsamt einschreiten.

IMG 20211015 153539 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Keine Ausreden mehr: Grafiken erklären, was erlaubt ist und was nicht.

Auch mit illegalen Feuerstellen im Wald und verbotenen Wasserbefahrungen, gern mit Stand-Up-Board, hatte die Naturwacht in den Naturschutzgebieten (NSG) zu kämpfen. Glücklicherweise waren die meisten Gäste einsichtig. Zur besseren Information wurden durch Untere Naturschutzbehörde und Naturpark an den Eingangsbereichen der NSG Schilder mit den Regeln aufgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spiel, Spaß und Wissen gab es im Sommer wieder für die Ferienkinder im Fledermauscamp, das nun bereits zum 4. Mal stattgefunden hat. Die Kinder waren für 10 Tage in der Naturschutzstation “Gerhard-Cornelsson-Haus” in Wooster Teerofen untergebracht. Neben Aktivitäten in der Natur gab es natürlich zahlreiche Ausflüge, es wurde geangelt und im See gebadet. Alle hatten sichtlich Spaß; für das nächste Jahr gibt es bereits die ersten Anmeldungen.

IMG 20210702 WA0003 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Beim Fledermaus-Fang

IMG 20210702 WA0000 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

IMG 20210701 202958 0 Das war 2021   ein Jahresrückblick in BildernIMG 20210626 133824 6 620x348 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

20210625 100621 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Hier wird fleißig mit angefasst!

20210625 153015 HDR 620x828 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern 20210626 132741 620x349 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

20210628 143201 620x349 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Regelmäßig im Sommer sind Studierende der Universität Greifswald mit Prof. Gerald Kerth im Naturpark zu Gast, um an verschiedenen Fledermaus-Forschungsprojekten und dem langjährigen Monitoring mitzuwirken.

IMG 20210819 130435 BURST0041 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Die Fledermaus-Gruppe der Uni Greifswald mit Prof. Gerald Kerth (r.) und Betreuer Markus Fitzek (2.v.r) vor dem Mausoleum im Gutspark Karow, welches ein bedeutendes Fledermausquartier beherbergt.

 

IMG 20210819 132445 BURST001 COVER 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Fledermausforschung ist mitunter eine abenteuerliche Angelegenheit, wie hier im Mausoleum.

Durch den Naturpark wurde auch ein Pfadfinderlager im Buchholz bei Goldberg betreut.

IMG 20210803 141857 BURST001 COVER 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Pfadfinderlager bei Goldberg.

Im Spätsommer fand das internationale Jugendworkcamp statt. Die jungen Leute aus aller Welt übernachteten 2 Wochen lang in der Naturschutzstation Wooster Teerofen. Sie waren in verschiedenen Bereichen tätig. Die wichtigste Aufgabe war die Gehölzentfernung im Rahmannsmoor bei Krakow.

IMG 20210901 112854 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Unter Leitung von Naturpark-Ranger Henry Fritz (r.) ging es an die Arbeit: Gehölze wurden im Rahmannsmoor entfernt, um das Moor zu renaturieren.

IMG 20210901 112950 BURST001 COVER 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Im August fand zum 3. Mal die “Perseiden-Sternschnuppennacht” statt, diesmal in Sandhof.

IMG 20210811 203651 620x286 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Der Sternenbeobachtungsplatz am Aussichtsturm Rothirsch in Sandhof bot einen weiten Blick auf einen klaren Himmel.

IMG 20210811 210718 620x286 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Astronomie-Lehrer Torsten Degen gab eine Einführung.

 

Fortbildung und Ausstausch sind wichtig: Die Naturpark-Ranger aller Naturparke aus M-V treffen sich einmal im Jahr zum Wachtlehrgang. In diesem Jahr fand dieser in Demen statt.

IMG 20210906 164443 300x651 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Hier besuchen wir mit den Kollegen einen modernen Rinderstall.

 

In der zweiten Jahreshälfte fanden eine Reihe von Vorträgen und Workshops statt.

IMG 20210911 1714571 620x286 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Der Workshop “Sternenfotografie” fand zum zweiten Mal hier im Naturpark statt.

IMG 20210915 183313 620x286 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Gut besucht war wieder der Kranich-Vortrag von Dr. Wolfgang Mewes.

Ein Highlight war wieder unser Herbstfest, das Ende September stattfand. Viel Vorbereitung erforderte nicht nur der Aufbau des Ziegelmeilers für den Feldbrand. In diesem Jahr wurden auch spezielle Ziegelsteine gebrannt, die sich besonders gut als Unterschlupf für Insekten eignen. Sie wurden eigens für den Naturpark von der Ziegelei Graupzig entwickelt und hergestellt.

75A2696 620x414 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Der Aufbau des Meilers dauert rund 2 Tage. Hier sehen wir FÖJler Till Rosellen, Zieglermeister Ralf Huber und Andreas Breuer in Aktion.

IMG 20210924 145548 620x286 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Die Direktorin des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V, Frau Hennings, entzündete den Ziegelfeldbrand.

DSCF1780 620x414 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Brennt! Das Team des Naturparks, seine Freunde und Helfer nach erfolgreichem Aufbau und Entzündung des Ziegelbrandes.

DSCF1700 620x453 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Ohne Unterbrechung muss der Ziegelmeiler über mindestens 2 Tage befeuert werden. Dies gelingt nur mit engagierten Helfern, wie hier Andreas Breuer vom Förderverein und Zieglermeister Ralf Huber aus Graupzig.

 

DSCF1767 620x930 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Zieglermeister Ralf Huber ist zufrieden: Der Meiler erreicht die geplante Temperatur.

IMG 20210925 114817 BURST0021 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Das Fest kann beginnen: Karin Schuchardt und Inge Stickel sorgen wie immer für das leibliche Wohl.

DSCF1728 620x414 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Siggi sorgte mit seinem Akkordeon für gute Stimmung.

IMG 20210925 141936 BURST001 COVER 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Hier wurden neue Häuser für die kleinen Helfer im Garten gebaut

IMG 20210925 111257 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Der ganz frisch gepresste Saft ist unvergleichlich lecker!

IMG 20210925 120838 BURST002 620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Pilzausstellung und Pilzberatung

Vom 29.9. bis 3.10. fand das Landes-Erntedankfest in Dobbertin statt. Hier waren gestalteten wir einen Projekttag zum Thema “Spinnen” mit verschiedenen Stationen im Park Dobbertin.

PXL 20210930 070724561.MP  620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Beim Landes-Erntedankfest in Dobbertin gestaltete der Naturpark einen Projekttag über Spinnen.

PXL 20210930 080743917.MP  620x465 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Spinnenspezialist Dr. Dieter Martin gibt sein Wissen gern an die Jugend weiter.

PXL 20210930 081623226.MP  e1640097384446 620x827 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Mit Hilfe von Keschern und Klopfschirmen werden die Spinnen schonend eingefangen.

Den ganzen Herbst über gab es donnerstags eine Pilzwanderung mit Pilzberater Lothar Strelow. Sie war immer ausgebucht, manche Leute kamen sogar mehrmals.

IMG 20211007 134408 620x285 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Essbar oder giftig: Lothar Strehlow erklärt geduldig die Unterschiede

 

Viel Zeit und Kraft erforderte die Koordinierung und Durchführung der Landschaftspflege.

IMG 20210921 164417 620x286 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Hier stellen Kerstin Breuer und Ralf Koch im Rahmen einer Fachexkursion die Problematik der Flächenpflege auf Niedermooren vor.

Im September wurden unser Naturpark evaluiert und abermals als “Qualitätsnaturpark” anerkannt (wir berichteten im Newsletter).

75A2712 620x930 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Unterwegs mit VDN-Scoutin Hilke Feddersen auf dem Fledermaus-Lehrpfad in Bossow.

Erfahrungsaustausch im Nachbar-Bundesland: Im Oktober reiste eine Gruppe aus Fördervereins- und Stiftungsmitgliedern in den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land.in an den Stechlin-See.

75A3070 620x414 Das war 2021   ein Jahresrückblick in Bildern

Stellvertetende Naturparkleiterin Silke Oldorff führte unsere Gruppe am Stechlin-See.

 

Das war unser Jahres-Rückblick in Bildern. Eigentlich hätten wir noch viel mehr zu erzählen – Sie können uns ja fragen. Trotz der relativ schwierigen Umstände war es doch ein erfülltes und erfolgreiches Jahr. Viele Projekte konnten wir umgesetzen oder wenigstens voran bringen. Wir sind dankbar, so viele motivierte und uns zugetane Menschen um uns haben, die uns durch das vergangene Jahr begleitet haben.

Ihnen und Ihren Lieben besinnliche Weihnachtstage. Wir sehen uns im nächsten Jahr.

Das Team des Naturparkes Nossentiner/Schwinzer Heide, des Fördervereins Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide und der Naturparkstiftung (Stiftung Reepsholt)

 

Ein Beitrag von Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Plau am See , OT Karow

Telefon

  • 038738 / 73900

Faxnummer

  • 038738 / 7390 -21

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>