„Regionales Gedächtnis“ – ein Archiv für die Saale-Unstrut Region

Historische Informationen, Unterlagen und Fotos liegen in Mengen vor, lagern jedoch auf Dachböden und Kellern, wo sie der Erinnerung auf Dauer entzogen werden.
Was fehlt, ist eine zentrale Stelle, an welcher diese hinterlegt, verknüpft und der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden.

Mit dem Projekt „Regionales Gedächtnis“ soll ein Bilderarchiv für die Saale-Unstrut-Region geschaffen werden. Ziel ist es, die Veränderungen der Landschaft und der Orte sichtbar zu machen.
Doch dafür benötigen wir Ihre Hilfe!

Für das künftige „regionale Gedächtnis “ sucht der Naturpark historische Bilder. Das können Fotografien, Dias oder Postkarten sein. Geplant ist vorerst, die Dokumente zu digitalisieren und der breiten Öffentlichkeit online zugänglich zu machen.
So gehen uns diese Zeitzeugnisse nicht verloren.

Wer historisches Bildmaterial besitzt, kann sich gern an den Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland wenden.

Ansprechpartner: Kathrin Kloseck-Ola
Tel.: 034461/22086 oder E-Mail an: kloseck-ola@naturpark-saale-unstrut.de

Für das Projekt reichte das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aus dem Programm „Ländliche Entwicklung“ für die Zeit vom 01.01.2020 bis 30.06.2022 eine Förderung von genau 91.359,47 Euro aus.

Ein Beitrag von Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Naturpark Saale-Unstrut-Triasland

Unter der Altenburg 1
6642 Nebra

Telefon

  • (+49) 034461 22086

Faxnummer

  • (+49) 034461 22026

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>