Jetzt viel “schöna”: Jugendclub im Mockrehnaer Ortsteil Schöna saniert

Jugendclub Schöna 500 Jetzt viel schöna: Jugendclub im Mockrehnaer Ortsteil Schöna saniert

Das frisch sanierte Nebengebäude des Schönaer Jugendclubs (C) Regionalmanagement Dübener Heide

Der Jugendclub, ein beliebter Treffpunkt der Schönaer Jugend, ist in die Jahre gekommen. Mit der erstmaligen Ausgabe des Regionalbudgets* im sächsischen Teil der Dübener Heide in 2020 sah die Gemeinde Mockrehna (Landkreis Nordsachsen) eine Chance, ihrer Jugend etwas Gutes zu tun. Denn die jungen Leute in Schöna sind engagiert, wollen anpacken und so die Zukunft ihres Dorfes selbst gestalten. Kurzerhand beantragte die Gemeindeverwaltung Fördermittel für die Sanierung des Jugendclubs und erhielt den Zuschlag. Damit konnten Fenster und Türen erneuert, die Sanitäranlagen saniert sowie Putz- und Malerarbeiten im Innen- und Außenbereich durchgeführt werden. Alles mit tatkräftiger Unterstützung der Schönaer Jugend. Die Jugendlichen möchten sich auch künftig in die Dorfgemeinschaft einbringen, indem sie bei der Ausrichtung von Dorffesten und anderweitigen Veranstaltungen unterstützen. Sie werden sich um die Reinigung des frisch sanierten Gebäudes, die Pflege der Außenanlagen und um kleinere Modernisierungsarbeiten in Eigenregie kümmern. Wer sein Herzblut, seine Zeit und sein Arbeitskraft investiert, schätzt den Wert der Einrichtung umso mehr und ist auch zukünftig an deren Erhalt interessiert – ganz nach dem Motto “Zukunft selbst gestalten im Naturpark Dübener Heide”.

Hintergrund: Die Fördermittel für das Regionalbudget wurden von Bund und dem Land Sachsen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK) zur Verfügung gestellt. Antragsberechtigt waren Kommunen und gemeinnützige Vereine, deren Projektvorhaben innerhalb der EU-Förderkulisse Dübener Heide/Sachsen in Orten mit bis zu 5.000 Einwohner umgesetzt werden sollten. Die Bruttokosten durften pro Projektidee maximal 20.000 Euro betragen und mussten den Gedanken des bürgerschaftlichen Engagements und der sozialen Dorfentwicklung in der Dübener Heide aufgreifen. Ausgereicht wurde das Regionalbudget Mitte letzten Jahres vom Verein Dübener Heide e.V. als Träger des Naturparks und der Lokalen Aktionsgruppe Dübener Heide.

 

Ein Beitrag von Naturpark Dübener Heide

Naturpark Dübener Heide (Naturparkhaus)

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben

Telefon

  • 034243 72 993

Faxnummer

  • 034243 34 2009

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Naturpark – Verein Dübener Heide e.V.

Büro Sachsen-Anhalt
Ortsteil Tornau –
Krinaer Straße 2
06772 Gräfenhainichen

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>