Grüne Soße „Löwenzahn“

In Anlehnung an die bekannte Frankfurter Grüne Soße entstand das folgende Rezept für 6 Personen:

Nossentiner Schwinzer Heide Manufaktur Löwenzahn Gudrun Schuchma 2010 Grüne Soße „Löwenzahn“

Manufaktur Löwenzahn

  • 2 Bund gemischte Wildkräuter      (z.B. Brennnessel, Löwenzahn, Vogelmiere, Spitzwegerich, Schafgarbe,      Gundermann, Bärlauch, Knoblauchrauke, Giersch, Pimpinelle)
  • 500g Quark
  • 250g Frischkäse
  • 200g Sahne
  • Etwas Milch
  • 1EL Senf
  • ¼ grüne Gurke
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 6 Eier ,hartgekocht

Quark, Frischkäse, Sahne und Senf zu einer glatten Soße verrühren und mit der Milch evtl. verdünnen. Mit Öl und Gewürzen kräftig abschmecken.
Die feingeschnittenen Kräuter, kleine Gurkenwürfel, gehackten Knoblauch, in kleine Würfel geschnittene Eier und Zitronenzesten mischen und mit dem Zitronensaft übergießen.
Die Soße über die Kräutermischung geben und alles vorsichtig umrühren. Damit es schön kräuterig schmeckt, die Soße min. eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Dazu passen Pellkartoffeln

Anke Bayler
Dorfstrasse 32
17214 Nossentiner Hütte
Telefon: 0049 – (0) 39927 – 76179
E-Mail: kontakt@manufaktur-loewenzahn.de

Ein Beitrag von Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Plau am See , OT Karow

Telefon

  • 0385/588 6484 0

Faxnummer

  • 038738 / 7390 -21

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>