„Flämingteller“

Forelle  Flämingteller NP Fläming  „Flämingteller“

Flämingteller mit geräucherter Forelle – Copyright: Naturpark Fläming

In vielen Haushalten im Fläming hat man am Silvesterabend die Wahl: Forelle oder Würstchen – aber unbedingt mit Kartoffelsalat. Forellen, frisch aus dem Fläming, kann man in Deetz oder in Thießen beim Direktvermarkter kaufen. Je nach Belieben genießt man sie als geräucherte Forelle oder als gebratenes Forellenfilet (warm oder kalt). Über den Kartoffelsalat lässt sich streiten: mit oder ohne Wurst, mit Essig oder Majonäse, mit Zwiebel oder ohne, warm oder kalt … Kartoffeln sollten aber jeden Fall die Basis sein – und dann noch Apfel, Gurke, gekochtes Ei, Gewürze und frische Kräuter.

Forelle 2  Flämingteller NP Fläming  „Flämingteller“

Flämingteller mit gebratener Forelle – Copyright: Naturpark Fläming

Forellenfilet und Kartoffelsalat kann man im Forellenhof Thießen auch als „Flämingteller“ kaufen und bei schönem Wetter am Angelteich genießen. Das Gericht ist besonders beliebt, wenn Gäste angesagt sind, denn alles kann fertig sein, bevor es klingelt oder bevor man gemeinsam das neue Jahr begrüßt.

 

Naturpark Fläming

Rotdornstraße 12
06868 Coswig

Telefon

  • 03 49 07 / 3 07 45

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>