Flora und Fauna im Naturpark Flusslandschaft Peenetal

2014 05 23 Gebänderte Prachtlibelle Calopteryx splendens Harris 1782 Pelsiner See Mike Stegemann 4619b Flora und Fauna im Naturpark Flusslandschaft Peenetal

Gebänderte Prachtlibelle (Calopteryx splendens Harris 1782) Pelsiner See © Mike Stegemann

Und was ist das prominente Alleinstellungsmerkmal des Peenetals – das letzte „Einhorn“, das nur noch hier zu finden ist? Oh, solche „Einhörner“ gibt es – Arten, die deutschlandweit auf das Peenetal beschränkt sind, wie zum Beispiel die gebänderte Prachtlibelle auf dem Foto.

Aber den wahren Reiz des Peenetals macht aus, dass Pflanzen und Tiere, die anderswo sehr selten und nur mit viel Glück zu beobachten sind, im Peenetal noch verbreitet und in großer Zahl vorkommen. Und das schafft für die Besucher eine Erlebnisdichte, die anderswo in Deutschland kaum noch zu erreichen ist. Zur richtigen Zeit im Peenetal werden Sie bestimmt Adler, Seeschwalben, Silberreiher, Eisvögel, Biber, Fischotter, Orchideen oder Prachtlibellen entdecken können und überdies in einer einmaligen Landschaft – entlang des ganzen Flusses, nicht nur an fast schon geheimen Orten. Wo gibt es das noch?

 

 

Naturpark Flusslandschaft Peenetal

Peeneblick 1
17391 Stolpe an der Peene

Telefon

  • 039721 569290

Faxnummer

  • 039721 5692920

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>