Wildschweinbraten in Apfelsaft

Rezept des Monats am 16. Dezember 2013

Die Weihnachts-Feiertage stehen bevor. Bestimmt ist der Festtagsbraten geplant und bereits vorbestellt. Wer noch nicht weiß, wie er die Sache angehen will und eine Wild-Quelle hat, der kann folgendes probieren:

Zutaten:

  • Wildschweinbraten (Keule oder Rücken)
  • Suppengemüse (Lauch, Möhre, Zwiebel…..)
  • 1 bis 2 Liter Apfelsaft
  • Gewürze (Salz, Wacholderbeeren, Pfeffer, Piment, etwas Chilie, Lorbeer…..)
  • Tomatenmark
  • Zucker

Zubereitung:

  • Braten kurz anbraten, in Bräter legen
  • Wurzelwerk und Gewürze dazu
  • Das ganze mit Apfelsaft auffüllen
  • Ab in die Röhre damit und 1,5 –bis 2 Stunden bei mäßiger Hitze schmoren
  • Braten aus dem Sud nehmen, in Alufolie packen und ca. 15 Minuten ruhen lassen

Soße:

  • Den Bratensud einköcheln (reduzieren) und ggf. mit etwas Tomatemark binden
  • Mit etwas Zucker abschmecken (je nach dem wie sauer der Apfelsaft war)

Dazu als Empfehlung:

Couscous mit Granatapfelsamen – von einem frischen wie ganzen Granatapfel (diese einfach in den fertigen Couscous einmischen).

Wer keinen Granatapfel hat, kann auch Zuckererbsen nehmen.

Guten Appetit!

Ein Beitrag von Naturpark Dahme-Heideseen

Naturpark Dahme-Heideseen

Arnold-Breithor-Str. 8
15754 Heidesee

Telefon

  • (+49) 033768 969-0

Faxnummer

  • (+49) 033768 969-10

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>