Einzigartige Kirsch-Allee bei Goldberg

IMG 9322 620x414 Einzigartige Kirsch Allee bei Goldberg

Die Kleinstadt Goldberg, im Herzen von Mecklenburg gelegen, besitzt eine Attraktion, von der die wenigsten Bürger und Gäste Kenntnis haben. Am Rande des Hellberges, einer 79 m hohen Erhebung über dem Dobbertiner See, befindet sich eine Kirschbaumallee, welche schon 1938 unter Naturschutz gestellt werden sollte. Heute, 80 Jahre später, stehen diese damals wohl schon sehr eindrucksvollen Bäume immer noch und blühen auch in diesem Jahr sehr eindrucksvoll. Anfang 2018 wurden die ehrwürdigen Riesen sehr vorsichtig durch einen vom Naturpark beauftragten Obstbaumexperten beschnitten und aufwachsender Spitzahorn zwischen den Kirschen entnommen. Im Frühsommer sollen die Sorten bestimmt und eine kleine Informationstafel aufgestellt werden.

IMG 9309 620x414 Einzigartige Kirsch Allee bei Goldberg

IMG 9311 620x930 Einzigartige Kirsch Allee bei Goldberg

Ein Beitrag von Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Plau am See , OT Karow

Telefon

  • 038738 / 73900

Faxnummer

  • 038738 / 7390 -21

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>