Vortrag “Sieh das Unsichtbare. Deep Sky-Objekte im Teleskop”

Veranstaltungsdatum: 30.10.2021 18:00

Vortrag mit Torsten Degen, Astronomie-Lehrer in Lübz

Karow. Wer glaubt, am Nachthimmel nur Mond, Sterne und Planeten zu sehen, hat noch nicht durch ein Teleskop geschaut. Hier eröffnet sich eine ganz neue Welt: Galaxien, Sternennebel, Kugelsternhaufen… Diese sogenannten Deep-Sky-Objekte sind Thema des Vortrags, der am 30. Oktober im Naturparkzentrum Karower Meiler stattfindet. “Die Weltraumbilder des Hubble-Teleskopes waren mir natürlich bekannt. Ich dachte aber, dass es unmöglich wäre, solche Bilder als Privatperson mit vertretbarem Aufwand selbst zu fotografieren. Meine Einstellung sollte sich am Astronomie-Tag 2019 grundsätzlich ändern. An diesem Tag gelang es mir zum ersten Mal, einen „Sternennebel“ mit meinem Teleskop aufzunehmen. Seither ist die Astrofotografie zu meinem wichtigsten Hobby geworden”, beschreibt Referent Torsten Degen seine Faszination für dieses Thema.

In seinem Vortrag wird Astronomielehrer Degen verschiedene Arten solcher Deep-Sky-Objekte vorstellen. Die Besucher lernen in einer Himmelstour die zu der jeweiligen Jahreszeit sichtbaren hellsten Objekte kennen und erfahren Wissenswertes über die Möglichkeiten der Beobachtung mittels Fernrohr und Teleskop. Bei gutem Wetter können sie anschließend auch selbst durchs Teleskop schauen. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr, eine Teilnahme ist nach der 3G-Regel (geimpft, getestet, genesen) möglich.

M16 Säulen der Schöpfung TorstenDegen 620x364 Vortrag Sieh das Unsichtbare. Deep Sky Objekte im Teleskop

Der Adlernebel M16 ist eine junge offene Ansammlung von Sternen im Sternbild Schlange. Nach seinen charakteristischen Strukturen werden sie auch „Die Säulen der Schöpfung“ genannt. Foto: Torsten Degen

Preis: 5 €

Ein Beitrag von Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Plau am See , OT Karow

Telefon

  • 038738 / 73900

Faxnummer

  • 038738 / 7390 -21

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>