Pilze und ihre giftigen Doppelgänger – Vortrag im Naturpark am 29.8.2018

Vortrag Pilze 620x941 Pilze und ihre giftigen Doppelgänger – Vortrag im Naturpark am 29.8.2018Eigentlich sollte der Vortrag „Pilze – Gift oder Genuss?“ am 29. August im Naturparkzentrum des Naturparks Nossentiner/Schwinzer Heide auf die kommende Pilzsaison einstimmen. Doch ob es in diesem Jahr überhaupt Pilze geben wird, ist derzeit nicht sicher. Denn Pilze möchten es warm, aber auch feucht. „Das flach wurzelnde Pilzmyzel im Boden benötigt eine Zeit lang Feuchtigkeit, um die Fruchtkörper ausbilden zu können“, erklärt der Referent und Pilzsachverständige Manfred Böttcher. So bleibt wohl zunächst nur die theoretische Beschäftigung mit der Materie. Es erwartet die Zuhörer ein unterhaltsamer Vortrag über essbare Pilze und ihre giftigen Doppelgänger, gewürzt mit Anekdoten und Serviervorschlägen, aber auch unbekannte oder sonderbare Pilze werden vorgestellt. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Kultur- und Informationszentrum Karower Meiler in Karow.

Abb 7 Hirneola auricula judae Judasohr Holunder am Horstsee b. Karow 5660 620x465 Pilze und ihre giftigen Doppelgänger – Vortrag im Naturpark am 29.8.2018

Judasohr (Hirneola auricula-judae) an einem Holunder. Foto: Dr. Wolfgang Mewes

Das Judasohr war Pilz des Jahres 2017. Nähere Informationen zu dieser interessanten, essbaren Pilzart finden Sie unter https://www.dgfm-ev.de/presse-und-aktuelles/pilz-des-jahres/pilz-des-jahres-2017-judasohr

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide

Ziegenhorn 1
19395 Plau am See , OT Karow

Telefon

  • 038738 / 73900

Faxnummer

  • 038738 / 7390 -21

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>