Tag des Wanderns – Kräuterwanderung mit Verarbeitung und Verkostung

Pflanzenwanderung groß Tag des Wanderns   Kräuterwanderung mit Verarbeitung und Verkostung

(c) Naheland-Touristik GmbH, Foto: Peter Bender

Montag, 14. Mai 2018 – 14.00 Uhr

Start der Wanderung ist am Schinderhannesbrunnen bei Bundenbach. Dort tränkte dieser berüchtigte Räuber bereits vor über 200 Jahren seine Pferde. Wir folgen dann dem Philosophenpfad und gelangen zu den Relikten des Erzabbaus im Tal. Vorbei am Hotel Forellenhof gelangen wir zu der Schmidtburg, die die Emichonen hoch über dem Tal errichten ließen.

Der Weg führt dann an Mühlen und Schleifen vorbei zur sagenumwobenen Hellkirch. Dabei überschreiten wir Grenzen von ehemaligen Königreichen. Auf dem Weg zeugen blauschwarze Schieferhalden von der schweren Arbeit des Bergmanns beim Abbau des Schiefers aus dem fossilreichen Untergrund.

Vorbei an den eindrucksvoll rekonstruierten Fachwerkhäuser und Palisaden der keltischen Höhensiedlung »Altburg« erreichen wir wieder den Ausgangspunkt.

Die etwa 10 km lange Rundwanderung ist für leicht geübte Wanderer geeignet. Die Tour dauert 4 Stunden.

 

Hinweise: es wird ein Unkostenbeitrag von jedem Teilnehmer vor Ort erhoben, feste Schuhe und witterungsangepasste Kleidung sind notwendig

Infos und Anmeldung: Michael Brzoska, Tel. 06544-9520, Mobil: 01522-8795566, www.wandern-im-hunsrueck.de

 

Ein Beitrag von Naturpark Soonwald-Nahe

Naturpark Soonwald-Nahe

Ludwigstraße 3-5
55469 Simmern

Telefon

  • (+49) 06761 – 82662

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>