Der Feldahorn im Monat Juli

Beutelgallen groß Der Feldahorn im Monat Juli

Beutelgallen verursacht durch die Hörnchengallmilbe
(c) Jörg Homann

Der Feldahorn – ein vielfältiger Gastgeber!
Nun stehen die Bäume im vollen Saft und wachsen in die Höhe und die Breite. Die Früchte reifen weiter und die ersten Vögel, wie der Buchfink, bedienen sich auch an den Früchten des Feldahorns. Auch an den Blättern sieht man gelegentlich Spuren von Gästen: Das Saugen der Hörnchengallmilbe (Aceria macrorhyncha) veranlasst den Baum zu kleinen meist roten Blattwucherungen, die die Oberseite des ganzen Blattes bedecken können. In der Regel kann der Baum das aber gut verkraften. Der Feldahorn ist über das Jahr ein häufig und wichtiger Gastgeber für viele Tiere, z.B. werden auch die Blüte des Feldahorns von den Bienen besonders gerne besucht.
Vielleicht gelingt es Ihnen ja, mal einen Gast auf einem Feldahorn auf einem Foto festzuhalten. Schicken Sie uns ihr Foto und nehmen Sie am Fotowettbewerb des Naturparks teil. Senden Sie dazu einfach Ihr Foto an info@soonwald-nahe.de ein! Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Sie hier.
Weitere Infos zum Feldahorn finden Sie auf der Seite: http://baum-des-jahres.de. Dort wird jetzt auch zu einem Preisausschreiben aufgerufen, bei dem dem Sieger 1.000 € winken! Oder besuchen Sie die Info zum Feldahorn in der Naturstation „Lebendige Nahe“ in Bad Münster am Stein / Ebernburg: http://naturstation.org

 

Und viel Spaß beim Entdecken und Fotographieren!

 

 

Ein Beitrag von Naturpark Soonwald-Nahe

Naturpark Soonwald-Nahe

Ludwigstraße 3-5
55469 Simmern

Telefon

  • (+49) 06761 – 82662

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>