Zwei neue Kunstwanderstationen im Naturpark Hirschwald errichtet

c Naturpark Hirschwald Skulptur Ensdorf Lautenschlager 2013 Zwei neue Kunstwanderstationen im Naturpark Hirschwald errichtet

Skulptur der Kunstwanderstation Ensdorf: Visionäre in alten Mauern

c Naturpark Hirschwald Pan Lautenschlager 2013 Zwei neue Kunstwanderstationen im Naturpark Hirschwald errichtet

Pan – Kunstwanderstation Rieden

Nach der Kunstwanderstation Kastl sind nun auch in Rieden und Ensdorf die Stationen errichtet worden. Jede Station besteht aus einer Sitzspirale, die an die im Jura häufigen Ammoniten erinnert, einer Infostele und einem Kunstwerk. In Kastl nahm das Kunstwerk Bezug auf die Mumie der Prinzessin Anna, die heute noch in der ehemaligen Klosterkirche zu sehen ist. In Rieden steht seit kurzem “Pan” – ein stolzer Ziegenbock aus Bronze, der augenzwinkernd den Beinamen Riedens als “Goaßmarkt” aufgreift. Nun steht auch in Ensdorf die Skulptur “Visionäre in alten Mauern” auf der Infostele, die unter anderem auf die lange Klostertradition in dem Ort verweist. Was es mit dem Kunstwanderweg und den einzelnen Skulpturen auf sich hat, lesen Sie hier: http://www.naturparkhirschwald.de/kunstwanderweg.html.

 

Ein Beitrag von Naturpark Hirschwald

Naturpark Hirschwald

Hauptstr. 4
92266 Ensdorf

Telefon

  • +49 (0) 96 24 / 9 02 11 91

Faxnummer

  • +49 (0) 96 24 / 9 22 57 47

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>