Zwetschgendatschi

Zwetschgen 001 620x496 Zwetschgendatschi

Zwetschgen

Zwetschgen- oder Pflaumenkuchen gibt es in ganz Deutschland unter den verschiedensten Namen. Hier ein vielfach bewährtes Rezept mit bayerischem Einschlag:

Für den Teig:
500g Mehl, 1 P. Trockenhefe, 150g Zucker, knapp ¼ l lauwarme Milch, 2 Eier, 1 Prise Salz, 100g Butter
Butter für das Backblech
Für den Belag:
1 ½ kg Zwetschgen, optional Zucker und Zimt

Elektroherd 220°, Gasherd Stufe 4: 30 Minuten backen

So wird’s gemacht: Die Butter mit der Milch zusammen lauwarm zergehen lassen, dann zum Mehl und zur Hefe dazugeben. Alle anderen Teigzutaten zugeben und so lange schlagen, bis der Teig sich von Schlüssel löst. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten aufgehen lassen. Das Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen. Den Teig darauf ausrollen. Die Zwetschgen waschen, gut abtrocknen, durchschneiden und entsteinen. Den Teig schuppenähnlich mit den Zwetschgen  belegen. Nochmal zugedeckt 15 Minuten aufgehen lassen. Inzwischen den Backofen vorheizen. Das Blech auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben und 30 Minuten backen. Wenn gewünscht, den fertigen Kuchen mit Zucker und Zimt bestreuen. Auskühlen lassen. (Rezept leicht abgewandelt nach “Backen nach Großmutters Art”, Gräfe und Unzer Verlag)

Ein Beitrag von Naturpark Hirschwald

Naturpark Hirschwald

Hauptstr. 4
92266 Ensdorf

Telefon

  • +49 (0) 96 24 / 9 02 11 91

Faxnummer

  • +49 (0) 96 24 / 9 22 57 47

Email Adresse

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>