Museumsfest im Glasmacherhaus in Neuglobsow

Glasmuseum2 300x180 Museumsfest im Glasmacherhaus in Neuglobsow

 

 

 

 

 

 

 

Der Stechlin ist weithin bekannt und viele Besucher kommen nur um den sagenumwobenen See zu sehen. Aber kaum einer weiss, das hier über hundert Jahre eine Glashütte stand, die „grünes Glas“ herstellte.

In der historischen Ausstellung im Glasmuseum beginnt eine Zeitreise in die Vergangenheit, die mit der Gründung der Glashütte im 18. Jahrhundert begann und die noch produzierte, als Theodor Fontane das erste Mal den Stechlin und Neuglobsow besuchte.

„Ich war immer schon der Ansicht, dass es wichtigeres gibt als Gold. Glas zum Beispiel halte ich für nützlicher”. Th. Fontane

Glasmuseum3 300x180 Museumsfest im Glasmacherhaus in Neuglobsow

 

 

 

 

 

 

In der liebevoll gestalteten Ausstellung können sich die Besucher über den faszinierenden Werkstoff Glas informieren – durchsichtig, formbar und so zerbrechlich. Woraus wird Glas hergestellt, warum Glashütten gerade im Norden Brandenburgs entstanden sind und wie ein Glasballon hergestellt wurde,  Glassiegel, Gniedelstein und Torfziegel – am Ende des Rundgangs sind die Fragen beantwortet.

Im Mai zum internationalen Museumstag ( 21.05./22.05.16) und zum Museumsfest am 22.05.16 in Neuglobsow gibt es dazu Führungen.

Auf Anfrage können Sie Führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten buchen.

Öffnungszeiten:

Mai bis Oktober Do – So 10.00-16.00 Uhr

Nov. bis Dez.    Fr  – So 10.00-16.00 Uhr

Änderungen vorbehalten!

 

Weitere Informationen über http://www.naturparkhaus.de/glasmacherhaus/ausstellung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>