Wanderausstellung “Artenschutz durch umweltfreundliche Beleuchtung”

Veranstaltungsdatum: 19.09.2022 - 31.12.2022

In einem sechsjährigen Verbundprojekt „Artenschutz und umweltverträgliche Beleuchtung“ erforscht das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) mit verschiedenen Partnern, wie künstliches Licht auf die Biologie von Mensch, Tier und Ökosystem wirkt.

lichtverschmutzung 300x180 Wanderausstellung Artenschutz durch umweltfreundliche Beleuchtung

Lichtverschmutzung am Berliner Westhafen (Foto aus der Wanderausstellung)
© Dr. Mario Schrumpf

Viele nachtaktive Insekten fallen nachweislich der Lichtverschmutzung zum Opfer, der Aufhellung der Nacht durch unachtsame Nutzung von künstlichem Licht. Ein wichtiger Faktor für den Insektenschutz ist die Beleuchtung. Falsche Straßenbeleuchtung kann den Insekten enorm schaden.

vortrag2 300x180 Wanderausstellung Artenschutz durch umweltfreundliche Beleuchtung

Eröffnung der Ausstellung am 2. September 2022
© Susanne Bartel

Im Bundesprogramm Biologische Vielfalt fördert das Bundesumweltministerium aktuell ein sechsjähriges Verbundprojekt zur Entwicklung umweltverträglicher Straßenbeleuchtungsdesigns koordiniert vom IGB mit rund 2,37 Mio Euro.

Um die Öffentlichkeit für das Thema zu sensibilisieren wird das Projekt durch eine Wanderausstellung begleitet. Auf Initiative des Naturparks wird diese in Menz gezeigt.

ausstellung b 2 300x180 Wanderausstellung Artenschutz durch umweltfreundliche Beleuchtung

Rollups informieren in der Wanderausstellung über den für viele Arten notwendigen Schutz der Dunkelheit
© Susanne Bartel

Besucherinnen und Besucher können die Ausstellung bis zum Jahresende zu den üblichen Öffnungszeiten des NaturParkHauses Stechlin sehen. Bitte im benachbarten Besucherzentrum melden.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei. Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>