Neue Kanueinstiegsstelle in Zippelsförde

 

Einstiegsstelle Zippel Wilfried Erdmann 620x433 Neue Kanueinstiegsstelle in Zippelsförde

Einstiegsstelle Zippelsförde

Wasserwanderer auf dem Rheinsberger Rhin können zukünftig nach dem Umtragen des Wehres in Zippelsförde ihre Kanus wieder komfortabel ins Wasser setzen. Nach der Entnahme von Sand im Unterwasser des Wehres Zippelsförde am Rheinsberger Rhin war für Wasserwanderer der Wiedereinstieg erschwert. Mühsam mussten die Kanus über die wiederfreigelegte Steinschüttung ins Wasser bogsiert werden. Auf Anregung der Naturparkverwaltung wurde durch die Firma Wasser-und Kulturbau Leegebruch GmbH eine Einstiegsstelle gebaut. Die Finanzierung (ca. 7.500 €) erfolgte aus Haushaltsmitteln des Landesamtes für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz. Ein herzliches Dankeschön an den Bearbeiter Wilfried Erdmann von der Neuruppiner Außenstelle.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>