Wandern mit Seeblick: 12 Tourenvorschläge für Familien

Wandern macht nachweislich glücklich und liegt im Trend. Immer wieder wird mittlerweile auch im Naturpark nach Wandertipps gefragt. Gut, dass der Tourismusverband Ruppiner Seenland jetzt eine Broschüre mit 12 familientauglichen Tourenvorschlägen auf den Markt gebracht hat.

deckblatt TV Ruppiner Seenland Wanderbroschüre 2022 2 300x641 Wandern mit Seeblick: 12 Tourenvorschläge für Familien

Wanderbroschüre Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.
© Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V. (Foto: Julia Nimke)

So führt eine der vorgestellten Touren Wanderbegeisterte auf Sandwegen durch die Kyritz-Ruppiner Heide – die zweitgrößte, zusammenhängende Heidefläche Deutschlands. Auf Rundtouren entlang von Naturerlebnispfaden können Geheimnisse sprudelnder Quellen oder sagenumwobener Moore gelüftet werden. Weitere Wanderwege führen Menschen mit Kinderwagen oder Rollstuhl abschnittsweise barrierefrei über Holzstege, entlang kleiner Naturparadiese. Eindrucksvolle Schlösser, eine historische Windmühle und kunstvolle Skulpturen stellen nur ein paar der Kulturschätze dar, die entlang der Touren entdeckt werden können.

Ja, hier wandert man ohne Berge. Aber macht nichts, denn wir haben Seen – und das ist noch viel besser! Und weniger anstrengend.” ist sich Jannika Olesch, Redaktionsleiterin beim Tourismusverband Ruppiner Seenland, sicher.

Die gebürtige Oldenburgerin liebt das entschleunigte Flachlandwandern durch ihre wasser- und waldreiche, nordbrandenburgische Wahlheimat – und ist immer wieder überrascht, wenn sie dann doch mal den einen oder anderen, eiszeitlichen Hügel erklimmen muss.

Gesundheitswanderung 300x180 Wandern mit Seeblick: 12 Tourenvorschläge für Familien

Wandern macht glücklich! © Olaf Wolff

Mit der Broschüre möchten wir einen Beitrag leisten, das Ruppiner Seenland nachhaltig als Wanderregion zu etablieren“, teilt Itta Olaj, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes, mit.

Alle 12 Wanderrouten sind mit kurzem Text, Infos zur Länge und Dauer, zu Anreisemöglichkeiten und Orientierungspunkten dargestellt. Ein Bild sowie ein kleiner Kartenausschnitt geben einen ersten Eindruck. Mit Hilfe eines QR-Codes können Interessierte direkt zu weiteren Infos sowie zum GPX-Track auf der Website www.ruppiner-seenland.de gelangen. Alle Routen sind auch über den Auftritt des Tourismusverbandes auf der Online-Plattform bzw. App “komoot” abrufbar.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>