Auszeichnung für naturnahe Gärten

Anlässlich der Landesgartenschau in Wittstock/Dosse hatte der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land einen Wettbewerb für naturnahe Gartengestaltung ausgelobt.

naturnaher Garten 01 300x180 Auszeichnung für naturnahe Gärten

Bei Kaffee und Kuchen wurde im Pfarrgarten gefachsimpelt.

15 Teilnehmer haben sich daran beteiligt. Ende September wurden im neugestalteten Pfarrgarten am Rande der LAGA die Preisträger ausgezeichnet. Gewonnen haben Jürgen Knospe aus Heinrichsdorf (1. Platz), Familie Gensch aus Zempow (2. Platz) und Familie Gerber aus Rohdan (3. Platz).

naturnaher Garten 11 300x180 Auszeichnung für naturnahe Gärten

Gruppenfoto der Preisträger und Jury.

Als Preise wurden ein Apfelhochstamm der Sorte Prinz Albrecht von Preußen, ein Walnussbaum aus der Walnussmeisterei Herzberg, ein Gutschein der Bioland-Rosenbaumschule Uckermark sowie frisch gepresstes Öl aus der Ölmühle Katerbow und Bücher des Landschaftsfördervereins Rhinluch überreicht.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Teilnehmer und an die Mitglieder der Jury sowie an den Landschaftspflegverband für die Organisation des Wettbewerbes!

naturnaher Garten 10 300x180 Auszeichnung für naturnahe Gärten

Naturparkleiter Dr. Mario Schrumpf bedankte sich beim Landschaftspflegeverband für die Initiative.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>