Tagung der gentechnikfreien Region Stechlin-Ruppiner Land

k DSC 00044 620x415 Tagung der gentechnikfreien Region Stechlin Ruppiner Land

Am 26. November trafen sich Landwirte, Imker, Fischer, Kirchenvertreter und weitere Interessenten der gentechnikfreien Region Stechlin-Ruppiner Land in Menz zu ihrer Tagung.

Aufgrund der positiven Resonanz der letzten Tagung im Januar rund um das Thema regionale Eiweißpflanzen wurde das Veranstaltungsformat fortgesetzt. Im ersten Teil der Veranstaltung standen die Auswirkungen des aktuell verhandelten transatlantischen Freihandelsabkommens auf der Tagesordnung. Führt die Öffnung des transatlantischen Handelsraumes zu neuen Arbeitsplätzen? Und kann die Einführung von Klonfleisch, gechlorten Hühnchen und neue GVO nach sich ziehen? Ein zweiter Themenbereich zeigte regionale Entwicklungen, Chancen und Zukunftsmodelle für die Landwirtschaft in Brandenburg auf. Zwei Absolventinnen der Hochschule für nachhaltige Entwicklung stellten ihre Ideen für die Neugründung ihrer landwirtschaftlichen Unternehmen vor.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>