Solide Technik für die Feuchtwiesenpflege

Der Landschaftspflegeveband Prignitz-Ruppiner Land e.V. hatte am 14.7. zur Technikvorführung geladen und viele Interessierte aus unterscheidlichsten Bereichen sind gekommen.

auftakt 300x180 Solide Technik für die Feuchtwiesenpflege

Eröffnung der Veranstaltung durch den Vorsitzenden des LPV Andreas Bergmann © Heiko Strobel

Im Vertragsnaturschutz sind die Anforderungen, bodenschonend und umweltfreundlich zu handeln, besonders groß. So lassen sich in der Regel Feuchtgrünland oder wiedervernässte Flächen mit der herkömmlichen Landtechnik nur selten angemessen bewirtschaften.

test der geräte 300x180 Solide Technik für die Feuchtwiesenpflege

Testlauf der Geräte durch die Teilnehmer © Heiko Strobel

Neue Ansätze einer standortangepassten Bewirtschaftung zeigt die Mähtechnik der Firma Brielmaier mit ihren patentierten Stachelwalzen.

mit leichtigkeit in die stauden 300x180 Solide Technik für die Feuchtwiesenpflege

Mit Leichtigkeit, wenig Bodendruck und beeindruckender Schnittleistung in die Hochstaudenflur © Heiko Strobel

Die Vorführung erfolgte unter realen Bedingungen auf einer Pflegefläche im Vertragsnaturschutz am großen Wummsee.

presse und bandrechen 300x180 Solide Technik für die Feuchtwiesenpflege

Presse und Bandrechen als Anbaugeräte © Heiko Strobel

akkumäher 300x180 Solide Technik für die Feuchtwiesenpflege

Akku-Balkenmäher als Basisträger für diverse Anbaugeräte © Heiko Strobel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>