Der Baum, das unbekannte Wesen

 

Naturpark Habichtswald Pixabay Baumgeist Der Baum, das unbekannte WesenMan sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht, wie ein Sprichwort sagt. Doch stellt sich die Frage: was ist ein Baum? Was tut er und wozu ist er gut? Was machen wir mit Bäumen und seinen Produkten und wie nutzen wir den Baum oder andere? Lauter Fragen, auf die wir während der Führung eine Antwort suchen und gemeinsam auch finden werden. Mit praktischen Arbeiten und spielerischen Elementen gehen wir den Fragen auf den Grund.

In dieser Führung werden verschiedene Baumarten vorgestellt und die Unterschiede herausgestellt, denn der Baum ist ein Individuum in der Masse. Gemeinsam werden wir alle Teile des Baumes erkunden und einiges Wissenswertes erfahren. Ein Erlebnis für die ganze Familie mit Naturparkführerin Ute Gertenbach.

Termin: Samstag, 8. Oktober 2016‚ 10:00 – ca. 13:00 Uhr

Treffpunkt: Kassel, Besucherzentrum Herkules

Kosten: 5,- € pro Erwachsener, 3,- € pro Kind

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Anmeldungen erforderlich:
Naturparkzentrum Habichtswald
Tel. 05606 533266

Naturpark Habichtswald

Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

Telefon

  • 05606 533266

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Im Norden des Hessischen Berglandes, im Märchenland der Brüder Grimm, möchten wir Sie begeistern für die Vielfalt unserer Landschaft, für die kleinen Fachwerkdörfer und –städte, für unsere Kulturgeschichte und die vielen Sehenswürdigkeiten.

Lassen Sie sich von den vielen Möglichkeiten beeindrucken, im Naturpark aktiv zu sein!
Mit einem umfangreichen Angebot an Veranstaltungen und Führungen möchten wir Ihnen unseren Naturpark näher bringen.

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>