Landtour: Geschichte und Genuss rund um Schloss Riede

Veranstaltungsdatum: 23.06.2018

Bad Emstal OT Riede Landtour: Geschichte und Genuss rund um Schloss Riede

Ob Heinrich von Meysenbug kulinarische Leckereien vom Apfel und Lamm in seinem Landschaftspark verköstigt hat? Wer weiß? Zwar werden Sie ihn bei einer Wanderung auf seinen Spuren nicht antreffen, dafür aber Interessantes über sein Schaffen und Wirken erfahren sowie Infos zur Schloss-Schafherde und den Streuobstwiesen bekommen. Der historische Küchengarten darf ebenfalls besichtigt werden. Danach warten im Schlosshof warme und kalte Köstlichkeiten vom Lamm und Habichtswaldschwein auf Sie, angereichert mit regionalen und vegetarischen Beilagen, sowie eine Süßspeise als Dessert. Dazu gibt es Schauenburger Apfel-Schaumwein, Apfelschorle und Mineralwasser.

Termin: Sa. 23. Juni, 10 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz Schloss Riede, Steinweg Naturparkführer

Führer: Jürgen Depenbrock und Familie Kahl

Veranstalter: Zweckverband Naturpark Habichtswald

Dauer: ca. 4 Stunden

Kosten: 20 € inkl. Menü und Getränke

Anmeldung erforderlich bis Mi. 20. Juni

Naturparkzentrum Habichtswald
Tel. 05606 533266

Naturpark Habichtswald

Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

Telefon

  • 05606 533266

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Im Norden des Hessischen Berglandes, im Märchenland der Brüder Grimm, möchten wir Sie begeistern für die Vielfalt unserer Landschaft, für die kleinen Fachwerkdörfer und –städte, für unsere Kulturgeschichte und die vielen Sehenswürdigkeiten.

Lassen Sie sich von den vielen Möglichkeiten beeindrucken, im Naturpark aktiv zu sein!
Mit einem umfangreichen Angebot an Veranstaltungen und Führungen möchten wir Ihnen unseren Naturpark näher bringen.

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>