Von Grimmschen Bäumen und Wäldern

Naturpark Habichtswald 2016 Stephan Becker Wilhelm Grimm Von Grimmschen Bäumen und WäldernDie Brüder Grimm liebten den Garten und die Bäume ihrer Kindheit in Steinau und lobten die Quitten, die die Grundlage des Desserts bildeten.

Vor allen Dingen Wilhelm saß gern unter Bäumen und Parks befreundeter Familien, hörte den Flöten und Vögeln zu, rezitierte Gedichte und Märchen und lauschte den Freundinnen.

Und hat nicht die Märchensammlung mit einem Baum angefangen – dem Märchen vom Machandelboom – und war nicht der letzte Eintrag im Wörterbuch das Wort „Frucht“, genauer gesagt: „den Früchten war der baum vol“? Das kann kein Zufall sein.

Über 50 Märchen der Erstausgabe widmen sich den Bäumen und Wäldern, so dienen manchen Bäume als Ankleidezimmer, Räuber strolchen durch die Wälder, Blindschleiche und Nachtigall bewohnen gar den selben Baum und Hans mein Igel ist der wohl seltsamste Baumbewohner. Halb Igel, halb Mensch sitzt er dort, bläst den Dudelsack und ist immer fröhlich.

Aber nicht nur die Märchen, auch die deutschen Sagen, Wilhelms Hauptwerk, bieten seltsame Anekdoten. So erfährt der geneigte Zuschauer, warum die Deutschen auf Bäumen gewachsen sind.

An diesem Abend erfährt man viel aus dem Leben der Brüder Grimm und deren Freunde, hört wundervolle und verwegene Märchen, staunt über aktuelle Seitenhiebe und taucht ein in Grimmsche Mythen. Vorgetragen von Wilhelm Grimm alias Stefan Becker (Spielraum-Theater Kassel). Ein Abend für Erwachsene in stimmungsvoller Atmosphäre!

Termin: Freitag, 2. Dezember 2016 ab 19:00 Uhr

Treffpunkt: Zierenberg, Naturparkzentrum Habichtswald

Kosten: 12,- € pro Person im Vorverkauf (ab 14 Jahren)

Vorverkauf im Naturparkzentrum Habichtswald oder unter Tel: 05606 533327, Mail: a.ludolph@naturpark-habichtswald.de

Naturpark Habichtswald

Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

Telefon

  • 05606 533266

Email Adresse

Webseite

Beschreibung

Im Norden des Hessischen Berglandes, im Märchenland der Brüder Grimm, möchten wir Sie begeistern für die Vielfalt unserer Landschaft, für die kleinen Fachwerkdörfer und –städte, für unsere Kulturgeschichte und die vielen Sehenswürdigkeiten.

Lassen Sie sich von den vielen Möglichkeiten beeindrucken, im Naturpark aktiv zu sein!
Mit einem umfangreichen Angebot an Veranstaltungen und Führungen möchten wir Ihnen unseren Naturpark näher bringen.

» Route auf Google Maps anzeigen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>