2. Landwirtschaftstag im Naturpark war ein großer Erfolg

Naturparke Neuigkeiten am 19. November 2018
LaWi 2018 19 300x180 2. Landwirtschaftstag im Naturpark war ein großer Erfolg

Mehr als 60 Teilnehmer folgten der Einladung.

Mehr als 60 Teilnehmer folgten der Einladung der Rheinsberger Preussenquelle und des Naturparks Stechlin-Ruppiner Land.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Frage, welche Chancen die Umstellung von konventioneller auf biologische Landwirtschaft mit sich bringt.

Frank Stieldorf (Geschäftsführer Rheinsberger PreussenQuelle GmbH, Rheinsberg) beantwortete in seinem Vortrag die Frage: “Warum wir heute über Bio-Mineralwasser sprechen müssen?”

Meinhard Schmitt (Geschäftsführer Terra Natur Handels KG, Berlin) gab einen Überblick zu aktuellen Situationen des Berliner Biomarktes.

LaWi 2018 09 300x180 2. Landwirtschaftstag im Naturpark war ein großer Erfolg

Molkereiexperte Hubert Böhmann baut in Velten einen milchverarbeitenden Betrieb auf.

Hubert Böhmann (Berliner Milch&Käse Manufaktur GmbH, Velten) beleuchtete Herausforderungen und Chancen der Milchverarbeitung in Brandenburg. Der Gründer der Gläsernen Molkerei in Münchehof und Dechow baut derzeit in Velten einen milchverarbeitenden Betrieb auf.

Katrin Lehmann (Marktgesellschaft der Naturland Bauern AG, Hohenkammer/Berlin), berichtete zum Stand und den Perspektiven der Vermarktung ökologischer Produkte.

Michael Wimmer (FÖL – Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e. V.) referierte über das Engagement der FÖL für den verstärkten Einsatz von Bioprodukten in Berliner Großverbrauchermärkten. Er beleuchtete, welche Anforderungen dabei einem Landwirt gestellt werden und welche Chancen sich ergeben.

LaWi 2018 23 300x180 2. Landwirtschaftstag im Naturpark war ein großer Erfolg

Umweltpfarrer a.D. Reinhard Dalchow moderierte den Landwirtschaftstag.

Biobauer Carlo Horn informierte in einem emotionalen Vortrag am persönlichen Beispiel welche Probleme sich durch Landgrabbing in Brandenburg für Landwirte ergeben.

Wasser ist das verbindende Element zwischen Naturpark und der Rheinsberger Preussenquelle. Mit seinen 180 Seen, darunter die Hälfte der Klarwasserseenfläche Brandenburgs, bietet die Naturparkregion beste Voraussetzungen für die Förderung von Bio-Mineralwasser. Damit die wertvolle Ressource dauerhaft in hoher Qualität verfügbar bleibt, engagieren sich beide Partner für eine nachhaltige Landwirtschaft. Bereits vor 3 Jahren haben sie zu diesem Zweck eine Kooperationsvereinbarung geschlossen und freuen sich, dass sie für die Veranstaltung “kompetente Referenten mit interessanten Vorträgen gewinnen konnten”, so Naturparkleiter Mario Schrumpf.

Am Ende der Veranstaltung waren sich die Teilnehmer einig, dass sie einen interessanten Landwirtschaftstag erlebt haben. So soll in 2019 der Landwirtschaftstag seine 3. Auflage erleben. Die Teilnehmer wünschten sich dafür noch mehr Themen mit regionalem Bezug.

LaWi 2018 39 300x180 2. Landwirtschaftstag im Naturpark war ein großer Erfolg

Angeregte Pausendiskussion zwischen Landwirt und Naturland-Beraterin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>