Aktionstag zum Thema Moblität in Wusterhausen

Am 16. September drehte sich in Wusterhausen alles um das Thema Mobilität. Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin und die Gemeinde Wusterhausen organisierten zusammen im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche einen ganztägigen Aktionstag auf dem Marktplatz in Wusterhausen, bei dem verschiedenste Mobilitätsformen ausprobiert werden können.

Partner und Anbieter aus der Region stellten ab 9.00 Uhr vor wie wir im Landkreis unsere Alltagswege bestmöglich meistern können und man auch in der Freizeit nachhaltig mobil sein kann. Es gab die Möglichkeit unter anderem verschiedenste E-Bikes und Lastenräder auszuprobieren. Die Polizei bot eine Fahrradcodierung an. Außerdem gab es die Möglichkeit für Testfahrten mit einem E-Fahrzeug. Die Stadtwerke Neuruppin berateten ergänzend zum Thema Ladestationen/Wallboxen.

Von 14.00 bis 18.00 Uhr wurden Kremserfahrten angeboten. Mitmachangebote für Kinder und Jugendliche ergänzten das Markttreiben. Am Aktionstag öffnete das Wegemuseum direkt am Markt ab 9.00 Uhr kostenlos seine Türen und eröffnet die Ausstellung zum autonomen Bus „Robi“.

Beim Mobilitätstag waren das Wegemuseum Wusterhausen, die Ostprignitz-Ruppiner Personennahverkehrsgesellschaft, der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, die Hanseatische Eisenbahn, die REG Nordwestbrandenburg, der Dorfverein Barsikow, der Tourismusverband Prignitz, der auftragsrad store, die Stadtwerke Neuruppin, die ADFC Regionalgruppe OPR, das Autohaus Füllgraf, „Ma Kieken“, das DDR-Zweiradmuseum, Schröder-Reisen sowie die Polizei als Partner dabei.

Wusterhausen Mobilita╠êt Flyer mailing 2 300x452 Aktionstag zum Thema Moblität in Wusterhausen

Ablaufplan
© Landkreis OPR

Das vollständige Programm finden Sie auf der Seite Mobilität.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>