Ehre, wem Ehre gebührt!

Bernd Ewert2 500x300 300x180 Ehre, wem Ehre gebührt!

Die engagierten Ehrenamtler zusammen mit Minister Axel Vogel.

Brandenburg’s Ministerpräsident Dietmar Woidke hat am 18. Januar 100 verdienstvolle Ehrenamtliche zu einem Empfang in die Staatskanzlei eingeladen. Unter ihnen Bernd Ewert, der vom Naturpark vorgeschlagen wurde. Die Eingeladenen stehen stellvertretend für Zehntausende, die sich im Ehrenamt in Brandenburg engagieren.

Bernd Ewert500x300 300x180 Ehre, wem Ehre gebührt!

Bernd Ewert neben Umweltminister Axel Vogel.

Der Lehrer aus Zechlinerhütte ist seit vielen Jahren im NABU-Regionalverband Neuruppin aktiv. Als Horstbetreuer kümmert er sich um Fisch- und Seeadler an den Rheinsberger Gewässern. Im Naturpark arbeitet er seit Gründung des Kuratoriums im Vorstand mit. Darüber hinaus engagiert sich Ewert aktiv im Naturschutz-Beirat des Landkreises Ostprignitz-Ruppin. Als Gründungsmitglied des Landschaftspflegeverbandes Prignitz-Ruppiner Land e. V. setzt er sich für die Zusammenarbeit von Landwirten, Kommunalpolitikern und Naturschützern zur Entwicklung einer arten- und strukturreichen Landschaft ein.

Bernd wir sind stolz auf Dich!

Dr. Mario Schrumpf

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>