Historische Fotos von Menz gesucht

Der Ort Menz, Sitz der Naturparkverwaltung, wird in diesem Jahr 725 Jahre alt. Zu Pfingsten 1290 hat Johannes de mentiz eine Urkunde der Grafen von Ruppin als Zeuge unterzeichnet. Dieses Dokument gilt als Erstwähnung des Ortes.

Pfarrer Mathias Wolf wird am 26. Juni, 18 Uhr in der Kirche anläßlich des 21. Menzer Waldfestes einen Vortrag über die wechselvolle Geschichte des märkischen Dorfes halten.

Anlässlich des Jubiläums werden alte Fotografien und Postkarten – Zeugnisse der Menzer Geschichte gesucht. Diese sollen in einer Ausstellung in der Dorfkirche gezeigt werden. Einiges wurde schon zusammengetragen. “Schön wäre es, wenn Fotos vom Schulplatz, alte Klassenfotos, Fotos vom Handwerk oder der Feldarbeit, von Dorffeiern oder Hochzeiten angeboten würden” so Ortsbeiratsmitglied und Festkomitee-Vorsitzender Reimund Alheit. Alle sind aufgerufen in Fotoalben, auf Dachböden  und in entlegenen Schubladen zu suchen. Die Fotos werden eingescannt und gehen anschließend an die Besitzer zurück.

Die Herren von der Post Lindenstraße 12 von Doro Messner kleiner 300x199 Historische Fotos von Menz gesucht

die “Herren von der Post”, Lindenstraße 12 (früher 10)

Bilder, aber auch Urkunden können entweder im Pfarramt bei Mathias Wolf in der Kirchstr. 1 , bei Reta Flütsch in der Lindenstr. 11 abgegeben oder per E-Mail an wolfmenz@t-online.de gesandt werden.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>