Weidenhüttenbau – ein “Bufdi”-Projekt

Weidendach2 Weidenhüttenbau   ein Bufdi Projekt

Im Hof der Regionalwerkstatt Stechlin am Standort der Naturparkverwaltung in Menz steht seit langem eine Sitzecke. Im Sommer ist es dort jedoch unter der prallen Sonne zu heiß, es gibt keinen Regenschutz und die Bänke stehen direkt an der Straße.

Deshalb hat unser Bundesfreiwilligendienstler Janek zusammen mit dem Schülerpraktikanten Aiden eine lebende Weidenhütte an dieser Stelle angepflanzt. Dazu haben sie nach Abstimmung mit ortsansässigen Landwirten Weidenstäbe geschnitten und tiefe Löcher in unseren Hof gegraben. Aus den längsten Stäben errichteten sie zunächst das sechseckige Grundgerüst. Kleinere Stäbe flochten sie an den Seiten zu dichten Gittern, die dem später angepflanzten Efeu halt geben sollen. Die Löcher mit den Weiden mussten dann noch geflutet und geschlossen werden. Die Weiden brauchen auch in der nächsten Zeit noch eine Menge Wasser, um den Mitarbeitern der Verwaltung zukünftig einen angenehmen Rückzugsort zu bieten.

Weidendach61 300x180 Weidenhüttenbau   ein Bufdi Projekt

Wer sich selbst am Weidenbau probieren und einen grünen, schattigen Platz im eigenen Garten haben möchte, findet hier eine Anleitung zum Weidenbau.

Weidendach7 300x180 Weidenhüttenbau   ein Bufdi Projekt

Hier kann die Handlungsanleitung herunterladen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>