Wir trauern um Jürgen Sinnecker

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass unser langjähriger Netzwerkpartner Jürgen Sinnecker, vielen bekannt als „Zehdenicker Apfelmann“ verstorben ist.

Jürgen Sinnecker gehörte schon fast zum Inventar des alljährlichen Menzer Apfeltages. Gemeinsam mit seiner Frau stand er mit seinem pomologischen Fachwissen bei der Sortenbestimmung den Besuchern Rede und Antwort. Mit seiner umfangreichen Apfelausstellung war er jeden Herbst „auf Tournee“, um für den Erhalt alter Sorten und ihrer Vielfalt zu werben.

apfelsortenausstellung apfeltag a 300x180 Wir trauern um Jürgen Sinnecker

“Sortensprechstunde” zum Menzer Apfeltag 2015
© Foto: Dr. Mario Schrumpf

Er engagierte sich darüber hinaus im Pomologischen Verein Berlin-Brandenburg e.V. Mit seinem Fachwissen und seiner Hilfsbereitschaft war er gefragter Gast unzähliger Veranstaltungen zum Thema Apfel. Keine Landesgartenschau fand in Brandenburg ohne seine Apfelsortenausstellung und Sortensprechstunde statt.

Unvergessen bleiben seine Weiterbildungsveranstaltungen zum Schnitt von Obstbäumen, u.a. in Zusammenarbeit mit dem Apfelhof Wähnert in Hoppenrade.

Selbst die Jüngsten aus den Naturpark-Kitas und der Naturpark-Schule begeisterte er bei Projekttagen im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung für die paradiesische Frucht.

Schon zu Lebzeiten hat sich Jürgen einen Apfelbaum der Sorte „Hasenkopf“ ausgesucht, der beim Arbeitseinsatz mit dem Verein Gemeinsam e.V. am 20. November in Gedenken an den Zehdenicker Apfelmann in Großwoltersdorf gepflanzt wurde.

Jürgen, wir vermissen Dich!

Dr. Mario Schrumpf

hasenkopf 300x500 Wir trauern um Jürgen Sinnecker

In Gedenken an den Zehdenicker Apfelmann wurde von den Mitgliedern des Vereins “Gemeinsam e.V.” ein “Hasenkopf” gepflanzt.
© Foto: Dr. Mario Schrumpf

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>